Deutschsprachige Babysitterin gesucht

Fragen zum Familienleben: Partnerschaft sowie Kinder im deutsch-finnischen Umfeld.
ValJ
Beiträge: 5
Registriert: Mi Aug 20, 2014 11:13 pm

Deutschsprachige Babysitterin gesucht

Beitragvon ValJ » So Jul 31, 2016 10:57 pm

Hallo,

da unsere wunderbare Babysitterin einen Job bekommen hat, suchen wir eine neue deutschsprachige Babysitterin für unsere Kinder (3 u. 5 Jahre alt). Es geht um 1-2mal unter der Woche (ab ca 15/16 Uhr) oder mal am Wochenende. Wir wohnen in Kauniainen, würde aber die Reisekosten übernehmen wenn Du keine Matkakortti hast. Melde Dich doch unter joanna.kivi@gmail.com!

LG
Joanna

silversurfer

Re: Deutschsprachige Babysitterin gesucht

Beitragvon silversurfer » Di Aug 02, 2016 7:34 pm

Wieviel zahlst du? Stundensatz oder Pauschale? Cash ohne Quittung?

Benutzeravatar
lummelahti
Beiträge: 218
Registriert: Mi Jan 14, 2009 4:58 pm
Wohnort: Savo

Re: Deutschsprachige Babysitterin gesucht

Beitragvon lummelahti » Sa Aug 06, 2016 11:48 pm

Hei terve silversurver,

ich habe hier in diesem Forum im allgemeinen aber auch im ganz speziellen persönlichen Bereich (Freizeit, Sport, Golf) von deinen Tipps und Informationen partizipiert. Das war hilfreich und gut.

Umso weniger verstehe ich deshalb jetzt deine sehr aggressiven Fragen an Joanna. Ich unterstelle mal, dass du keine „Babysitterin“ bist und dafür auch grundsätzlich nicht in Frage kommst!!! Letztendlich verminderst und verhinderst du mit deiner aggressiven Fragestellung, im Interesse der Eltern und zu betreuenden Kinder, potenzielle Interessenten.

Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie verzweifelt man als Eltern, nach optimalen „Babysittern“ sucht. Hier kommt noch erschwerend hinzu, dass die Betreuerin möglichst deutschsprachig sein soll.

Deshalb finde ich in diesem Fall deinen „post“ besonders verwerflich.

Ich empfehle und rate allen Interessenten diese Anfrage, per direkte Anfrage, wie von Joanna vorgeschlagen sich bei ihr zu melden.

Abschließend ein persönlicher Rat an dich: Man muss nicht immer und zu allen Themen schreiben, es kann von Vorteil sein auch mal die Finger still zu halten. :D :lol: :P :roll:

Grüße aus Litmaniemi und einen schönen restlichen Sommer
Frank

silversurfer

Re: Deutschsprachige Babysitterin gesucht

Beitragvon silversurfer » So Aug 14, 2016 8:40 pm

deine sehr aggressiven Fragen an Joanna.

Was ist daran aggressiv?
Wenn ein Job angeboten wird, dann sind das ganz normale Fragen, welche so ein Jobangebot transparent machen.
Denn wenn potentielle Interessenten diese Informationen haben, dann lachen sie sich wahlweise kaputt oder rennen ihr die Bude ein.
Und woran liegts, dass auf die Fragen keine Antwort kommt, weder "das geht Dich nichts an, Du gemeiner Kerl" noch "das zahle ich:....." ?

Ich unterstelle mal, dass du keine „Babysitterin“ bist und dafür auch grundsätzlich nicht in Frage kommst!!!

Das ist durchaus möglich ( obwohl ich meine "Babys" immer so "betreut" habe, dass mit mir sehr zufrieden waren :wink: :D ), aber hast Du daran gedacht, dass ich jemand (nicht im Forum angemeldet) kenne, der ich es erzählt habe, die sich interessiert, aber zuerst über den möglichen Verdienst informiert sein will und mich deshalb gebeten hat, das vorab zu klären.
Hier bist Du mit Deiner Meinung etwas voreilig gewesen.

Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie verzweifelt man als Eltern, nach optimalen „Babysittern“ sucht. Hier kommt noch erschwerend hinzu, dass die Betreuerin möglichst deutschsprachig sein soll.

In der im Forum angemeldeten Klientel sind aufgrund des Nutzerverhaltens und der -struktur nicht unbedingt potentielle Interessenten für Babysitting vorhanden.
Da gibt es wesentlich bessere Wege, also z.B. "Schwarzes Brett" an der Uni (der Job ist ja ideal für einen Studenten-Nebenverdienst, auch für Nicht-Deutsch-Muttersprachliche, die aber Deutsch können) bzw. gleich http://lmgtfy.com/?q=Studentenjob+Finnland.


Man muss nicht immer und zu allen Themen schreiben, es kann von Vorteil sein auch mal die Finger still zu halten

Da gebe ich Dir absolut recht :lol:

Benutzeravatar
lummelahti
Beiträge: 218
Registriert: Mi Jan 14, 2009 4:58 pm
Wohnort: Savo

Re: Deutschsprachige Babysitterin gesucht

Beitragvon lummelahti » So Aug 14, 2016 11:18 pm

Ich halte deine Fragen immer noch für unangebracht und aggressiv. Darüber lässt sich auch nicht streiten, sondern wir vertreten unterschiedliche Meinungen und werden auch nicht auf einen Nenner kommen.

Ich vergebe mir als „Auftraggeber“ doch nicht von Anfang an jeden Verhandlungsspielraum in dem ich hier mein Preisangebot offenlege. Das ist ausschließlich der Verhandlung unter den eventuellen zukünftigen Vertragsparteien vorbehalten.
Mir ist nicht bekannt, ob es in Finnland einen Mindestlohn, wie in Deutschland, gibt. Das wäre das einzige Zugeständnis, das ich öffentlich angeben würde. Sinngemäß: Mindestlohn ist selbstverständlich.

Falls es sich mit deiner inkognito Anfrage so verhält wie von dir hier geschildert, freue ich mich für die zu betreuenden Kinder, dass sie so einer unselbstständigen Betreuerin nicht anvertraut werden.

Ich traue mir nicht zu, die angemeldete oder auch nicht regiestierte Klientel hier im Forum nach ihren Interessen zu beurteilen. Woher weißt du, dass die Anbieter über dieses Forum hinaus keine weiteren Aktionen gestartet haben?

Und wenn du hier aufmerksam mitliest, konntest du recht aktuell erkennen, dass auch hier Bedarf von suchenden (Nanny) besteht.

Bewusst bin ich nicht explizit auf deine dritte Forderung:“Cash ohne Quittung?“eingegangen.
Auch du verschweigst diese dreiste Anfrage in deiner Stellungnahme. Wir sind hier in einem öffentlichen Forum, wie blöd muss jemand sein und hier heraus posaunen, dass er sich das Arbeitsverhältnis auch illegal außerhalb der steuerlichen Gegebenheiten vorstellen kann.
Ordnungshalber verweise ich darauf, dass ich diese Handlungsweise oder Absicht hier keinen Beteiligten unterstelle.

Unabhängig von unseren abweichenden Meinungen zu diesem Thema, wünsche und hoffe ich für Joanna, dass sie mittlerweile eine optimale Betreuung für ihre Kinder gefunden hat.

Grüße aus Litmaniemi
Frank

silversurfer

Re: Deutschsprachige Babysitterin gesucht

Beitragvon silversurfer » Mo Aug 15, 2016 12:46 pm

Denk daran:
Man muss nicht immer und zu allen Themen schreiben, es kann von Vorteil sein auch mal die Finger still zu halten.

:lol:

Benutzeravatar
lummelahti
Beiträge: 218
Registriert: Mi Jan 14, 2009 4:58 pm
Wohnort: Savo

Re: Deutschsprachige Babysitterin gesucht

Beitragvon lummelahti » Mo Aug 15, 2016 10:34 pm

Es ist immer noch das gleiche Thema, also musst du auch nicht die Finger still halten.

Es sind dir offensichtlich die Argumente ausgegangen und darüber hinaus ist dir vermutlich auch bewusst geworden, dass du bei diesem Thema deutlich über das Ziel hinaus geschossen bist. Es wäre schön gewesen wenn du einen „Popo“ in der Hose gehabt und deine falschen Argumente eingesehen hättest. Schade, weil du hin und wieder auch ganz interessant Beiträge lieferst wenn du „nicht die Finger still hältst“.

Grüße aus Litmaniemi
Frank

silversurfer

Re: Deutschsprachige Babysitterin gesucht

Beitragvon silversurfer » Fr Aug 19, 2016 4:44 pm

Lieber Frank,

hier ein paar Fakten:
- es sind rd. 2.500 Mitglieder im Forum angemeldet
- davon hat 1 (in Worten: einer) Kritik an meinem Beitrag geäussert
- das entspricht einem Kritiker-Prozentsatz von rd. 0,04 %
Deswegen halte ich es hier mit einem Zitat, mit dem bereits 1995 Helmut Kohl seine Presse-Kritiker bedacht hat: "Die Hunde bellen, die Karawane zieht weiter!

Und noch kurz ein paar Zahlen zum Beitrag insgesamt:
- Aufrufe des Beitrags insgesamt waren rd. 200 (wenn ich uns beide abziehe), wobei ich hier mal Mehrfachaufrufe unberücksichtigt lasse
- das entspricht einem Interesse von maximal (!!) 8% der Forums-Teilnehmer (vermutlich ist die exakte Prozentzahl aber wesenlich geringer).
- Deshalb kann ich ruhig behaupten, dass die Teilnehmerstruktur nicht unbedingt an diesem Thema interessiert ist.

Interessant wäre in diesem Zusammenhang, wie viele Kontakte aufgrund dieses Erstbeitrags aus dem Kreis der Forums-Mitglieder zustande gekommen sind, aber das werde ich vermutlich nicht erfahren.
Mir ist auch aufgefallen, dass diese Suche bereits in den Vorjahren erfolgte und die einzigen Forums-Aktivitäten von ValJ seit 2014 sind. Wird hier das Forum lediglich als Anzeigenmarkt verwendet?

Aber Dir trotzdem noch einen geruhsamen Savo-Aufenthalt.

Benutzeravatar
teddykarhu
Beiträge: 150
Registriert: So Sep 23, 2007 10:26 am
Wohnort: Jyväskylä/ex.Taberbischofsheim

Re: Deutschsprachige Babysitterin gesucht

Beitragvon teddykarhu » Mo Aug 22, 2016 7:25 pm

silversurfer hat geschrieben:Lieber Frank,

hier ein paar Fakten:
- es sind rd. 2.500 Mitglieder im Forum angemeldet
- davon hat 1 (in Worten: einer) Kritik an meinem Beitrag geäussert
- das entspricht einem Kritiker-Prozentsatz von rd. 0,04 %
Deswegen halte ich es hier mit einem Zitat, mit dem bereits 1995 Helmut Kohl seine Presse-Kritiker bedacht hat: "Die Hunde bellen, die Karawane zieht weiter!

Und noch kurz ein paar Zahlen zum Beitrag insgesamt:
- Aufrufe des Beitrags insgesamt waren rd. 200 (wenn ich uns beide abziehe), wobei ich hier mal Mehrfachaufrufe unberücksichtigt lasse
- das entspricht einem Interesse von maximal (!!) 8% der Forums-Teilnehmer (vermutlich ist die exakte Prozentzahl aber wesenlich geringer).
- Deshalb kann ich ruhig behaupten, dass die Teilnehmerstruktur nicht unbedingt an diesem Thema interessiert ist.

Interessant wäre in diesem Zusammenhang, wie viele Kontakte aufgrund dieses Erstbeitrags aus dem Kreis der Forums-Mitglieder zustande gekommen sind, aber das werde ich vermutlich nicht erfahren.
Mir ist auch aufgefallen, dass diese Suche bereits in den Vorjahren erfolgte und die einzigen Forums-Aktivitäten von ValJ seit 2014 sind. Wird hier das Forum lediglich als Anzeigenmarkt verwendet?

Aber Dir trotzdem noch einen geruhsamen Savo-Aufenthalt.



Geh ein Bier trinken, sag der Isar einen Gruss von mir und verschone uns.
DAS war die freundliche Version.
Toivossa on hyvä elää. (zu D: In Hoffnung ist es gut zu leben)

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 616
Registriert: Di Feb 26, 2008 8:41 pm
Wohnort: Espoo

Re: Deutschsprachige Babysitterin gesucht

Beitragvon Georg » Mo Aug 22, 2016 11:18 pm

Das hat Du jetzt aber schön formuliert... :D

Benutzeravatar
lummelahti
Beiträge: 218
Registriert: Mi Jan 14, 2009 4:58 pm
Wohnort: Savo

Re: Deutschsprachige Babysitterin gesucht

Beitragvon lummelahti » Mo Aug 22, 2016 11:46 pm

silversurfer hat geschrieben:...
- davon hat 1 (in Worten: einer) Kritik an meinem Beitrag geäussert
- das entspricht einem Kritiker-Prozentsatz von rd. 0,04 %
...


Na, sind wohl doch mehr als EINER die Kritik an deinen Beiträgen äußern. :blob9 :eusa_dance

Grüße aus Savo
Frank

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3627
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Deutschsprachige Babysitterin gesucht

Beitragvon fax » Mo Aug 22, 2016 11:57 pm

Jungs, anscheinend hat keiner von euch Babysitterdienste anzubieten. Falls hier nicht bald Ruhe einkehrt, mache ich das Thema zu.


Zurück zu „Kinder und Familie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast