Leibniz

Kulinarischer Ideen- und Erfahrungsaustausch
Benutzeravatar
vole04
Beiträge: 1303
Registriert: So Jan 07, 2007 11:58 am
Xing: existiert
Wohnort: Oulu

Leibniz

Beitragvon vole04 » Mo Jul 12, 2010 10:39 pm

Wo finde ich Leibniz Butterkekse in Finnland? Oder welche Alternativen gibt es?
Haben den einen oder anderen Keks schon mal probiert und war nie begeistert. Wegen eines Rezepts wäre auch die Form von Vorteil.
Man soll bei allem was man tut immer man selbst bleiben.

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3628
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Leibniz

Beitragvon fax » Mo Jul 12, 2010 11:36 pm

vole04 hat geschrieben:Wo finde ich Leibniz Butterkekse in Finnland? Oder welche Alternativen gibt es?

Bahlsen wird hier nicht vertrieben. Normalerweise werden hier Kantolan Kulta Marie zum backen verwendet. (Die sind allerdings rund.) Wenn die sowieso weiterverarbeitet werden, können die doch ruhig ein bißchen anders schmecken?

Feldins
Beiträge: 2
Registriert: Mo Jul 05, 2010 5:58 pm

Re: Leibniz

Beitragvon Feldins » Di Jul 13, 2010 10:34 am

Scherz zu sagen, hab ich auch noch nicht gesehen - aber auch noch nicht explizit nach gesucht.
Notfalls ein Versandhaus und dann eine LKW Ladung bestellen :mrgreen: ?

wurzelsepp

Re: Leibniz

Beitragvon wurzelsepp » Di Jul 13, 2010 10:41 am

Bei Lidl gibt es Butterkekse. Steht zwar nicht Leibniz drauf, schmecken aber wie Butterkekse aus der Heimat.

Benutzeravatar
vole04
Beiträge: 1303
Registriert: So Jan 07, 2007 11:58 am
Xing: existiert
Wohnort: Oulu

Re: Leibniz

Beitragvon vole04 » Di Jul 13, 2010 11:43 am

wurzelsepp hat geschrieben:Normalerweise werden hier Kantolan Kulta Marie zum backen verwendet. (Die sind allerdings rund.) Wenn die sowieso weiterverarbeitet werden, können die doch ruhig ein bißchen anders schmecken?

Diese werde ich wohl mal probieren. Es geht weniger um den anderen Geschmack an sich, als einen guten Geschmack. Ich hatte mal welche die mit Keks nicht viel gemeinsam hatten. Da es um ein Rezept geht, schmeckt das dann auch nicht gut, wenn der Keks schon trocken nicht gut ist ;)

wurzelsepp hat geschrieben:Bei Lidl gibt es Butterkekse. Steht zwar nicht Leibniz drauf, schmecken aber wie Butterkekse aus der Heimat.

Auch diese werde ich wohl probieren.

Danke auf jeden Fall schon mal.
Man soll bei allem was man tut immer man selbst bleiben.

Benutzeravatar
Kinglow
Beiträge: 85
Registriert: So Sep 28, 2008 9:58 pm
Facebook: Christian Wild
Wohnort: Vantaa
Kontaktdaten:

Re: Leibniz

Beitragvon Kinglow » Di Jul 13, 2010 7:33 pm

wenn ich mich recht erinner sind die butterkekse bei lidl (zumindest in deutschland) von leibniz, auch wenns nicht drauf steht. :kidra
Man lebt nur einmal, also lebe heftig!

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3628
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Leibniz

Beitragvon fax » Di Jul 13, 2010 10:36 pm

vole04 hat geschrieben:Ich hatte mal welche die mit Keks nicht viel gemeinsam hatten.

Vielleicht hattest du Digestive Kekse erwischt? Eine dieser Kreationen, die den Ruf der englischen Küche begründen.

Benutzeravatar
vole04
Beiträge: 1303
Registriert: So Jan 07, 2007 11:58 am
Xing: existiert
Wohnort: Oulu

Re: Leibniz

Beitragvon vole04 » Mi Jul 14, 2010 8:20 pm

fax hat geschrieben:
vole04 hat geschrieben:Ich hatte mal welche die mit Keks nicht viel gemeinsam hatten.

Vielleicht hattest du Digestive Kekse erwischt? Eine dieser Kreationen, die den Ruf der englischen Küche begründen.

Genau die hatte ich erwischt.
Habe heute Lidl getestet. Völlig ausreichend.
Man soll bei allem was man tut immer man selbst bleiben.

Benutzeravatar
Catl
Beiträge: 1137
Registriert: Fr Mär 09, 2007 3:08 pm
Wohnort: Bayern (Oulu)

Re: Leibniz

Beitragvon Catl » Mi Jul 14, 2010 11:32 pm

Falls es um ein Krümelkuchenrezept geht, bei dem die Kekse zerkrümelt und mit Butter vermischt den Kuchenboden ergeben, fand ich auch die Haferkekse (waren in einer runden Packung, weiß den Namen nicht mehr) recht schmackhaft.

Benutzeravatar
vole04
Beiträge: 1303
Registriert: So Jan 07, 2007 11:58 am
Xing: existiert
Wohnort: Oulu

Re: Leibniz

Beitragvon vole04 » Do Jul 15, 2010 12:33 pm

Danke für den Tip, aber es ist nicht für den Boden sondern den kalten Hund.
Man soll bei allem was man tut immer man selbst bleiben.

Benutzeravatar
roelli
Beiträge: 1662
Registriert: Mo Okt 02, 2006 4:07 pm
Wohnort: Uusimaa Träskända
Kontaktdaten:

Re: Leibniz

Beitragvon roelli » Do Jul 15, 2010 6:26 pm

Catl hat geschrieben: fand ich auch die Haferkekse (waren in einer runden Packung, weiß den Namen nicht mehr) recht schmackhaft.


Wir essen immer die http://www.jyvashyva.fi/?pageName=products&id=2 von Jyväshyvä


Zurück zu „Knödel, Kalakukko und Koskenkorva“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 1 Gast