Bierversand nach Finnland

Kulinarischer Ideen- und Erfahrungsaustausch
Benutzeravatar
beaver
Beiträge: 32
Registriert: Mo Apr 02, 2007 10:04 am
Wohnort: Oulu

Bierversand nach Finnland

Beitragvon beaver » Mi Aug 04, 2010 1:08 pm

Hallo zusammen,

kennt sich jemand von Euch mit der Gesetzeslage in Finnland bezüglich Bierversand von Deutschland nach Finnland?

Was mir bisher bekannt ist: falls es sich um ein GESCHENKPAKET handelt, dann darf Bier zoll- und abgabenfrei bis zu einer Menge von 45 Litern eingeführt werden, und auch nur dann, wenn es zum persönlichen Konsum gedacht ist.

Was aber, wenn die Bestellung direkt vom Händler kommt. (z.B. http://www.mein-biershop.de)? Die verschicken nämlich bis zu 20 Flaschen nach Finnland für lächerliche 23,- EUR :D Eine kurze Preiskalkulation ergibt nämlich folgendes:

Billiges und v.a. GUTES Bier aus Deutschland + Versandkosten = immer noch weniger EUR pro Flasche als mittelmässiges finnisches Bier.

Bevor ich also die Grossbestellung losschicke, will ich aber sichergehen, dass mir der Zoll nicht noch einen Haufen Steuern beim Import draufhaut...

Any ideas?

- Beaver

Swabian
Beiträge: 1184
Registriert: Mo Okt 02, 2006 9:09 pm
Wohnort: Rodgau

Re: Bierversand nach Finnland

Beitragvon Swabian » Mi Aug 04, 2010 5:00 pm

beaver hat geschrieben:Hallo zusammen,

kennt sich jemand von Euch mit der Gesetzeslage in Finnland bezüglich Bierversand von Deutschland nach Finnland?



das hieße doch Perlen nach Athen tragen, bzw. Eulen vor die Säue zu werfen, bei dem guten Bier hier in
Finnland :wink: 2bot

poro
Beiträge: 647
Registriert: Fr Feb 23, 2007 2:04 am
Wohnort: Oulu

Re: Bierversand nach Finnland

Beitragvon poro » Mi Aug 04, 2010 6:25 pm

Tja .. Bierimport von D nach Fi - DAS wuerde mich auch interessieren. Wie sieht es eigentlich mit dem Weinimport aus @Swabian? Kann doch gut sein, dass das gleiche fuers Bier gilt .. 2bot

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3627
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Bierversand nach Finnland

Beitragvon fax » Mi Aug 04, 2010 6:32 pm

Ich denke auch, dass sich das vom Weinimport nicht unterscheidet: viewtopic.php?f=20&t=1605

Benutzeravatar
lijoma
Beiträge: 152
Registriert: Mo Mai 14, 2007 10:51 pm
Wohnort: Espoo

Re: Bierversand nach Finnland

Beitragvon lijoma » Mi Aug 04, 2010 10:21 pm

Bei Gourmondo.de ist der Versand nach Finnland ab einer Summe von 150€ Kostenlos.

Hab noch nie Zoll bezahlt.

Hab gehört das die Firma Alkotaxi aus tallin in Brüssel gegen Finnland geklagt hat .Und Alkotaxi hat den Prozess gewonnen .

Bei denn Finnen dauert es immer ein wenig längen bis sie sich an geltendes EU-recht halten.(Autosteuer,EU-Tüv etc.)

Benutzeravatar
beaver
Beiträge: 32
Registriert: Mo Apr 02, 2007 10:04 am
Wohnort: Oulu

Re: Bierversand nach Finnland

Beitragvon beaver » Do Aug 05, 2010 12:03 pm

So jetzt haben wir es offiziell - ich hab gestern abend ne Mail an den Tulli geschrieben, um nachzufragen, wie der Bierimport per Post von einem Händler funktioniert. Hier die Antwort vom Zoll:

As you may know, a private person is allowed to order alcohol products for personal use from other EU country. But unfortunately excise duty must be paid; Alcohol and alcoholic beverages tax and Excise duty on beverage containers.

Excise duty on alcoholic beverages is levied accordance with the tax table, (unfortunately only in Finnish): http://www.tulli.fi/fi/yrityksille/vero ... /index.jsp

Excise duty for beer, over 2,8 percentage by volume ethyl alcohol is 26 cent/eacl/ltr. (For example 10 liters beer, 5,5 t-%, and excise duty 26 cent/eacl/ltr) Formula: 10 ltr * 5,5 % * 26 cent =14,30 euros.

A national excise duty is levied on retail containers of alcoholic beverages and soft drinks. A beverage container tax is 0.51 euro per/liter. 10 ltr * 0,51 cent = 5,1 euros.

So, excise duties for example beer (10 liters, 5,5 t-%) are 19,40 euros. (14,30 e + 5,10 e)

Before it is allowed to send this beer delivery from Germany, you need to give a notification to the customs authorities about the products that are to be sent to Finland and provide a guarantee for the payment of the excise duties. Customs requires a guarantee for beer (alcohol) which is equivalent to the amount of the excise duty to be collected later. The guarantee form can be filled in at the offices of the Customs Districts and is also available on the Customs website: http://www.tulli.fi/fi/yrityksille/sahk ... 7sresa.pdf

A proforma invoice or a commercial invoice and an order or a confirmation of order containing the necessary details about the consignor and the goods must be enclosed with the form. I recommend that you contact directly to Customs excise taxation unit of your customs district. (If you need contact information, please inform me where/in which city you live.)

After you have received alcohol delivery, you must give a tax declaration in four days to the Customs District in the area where you live. The declaration must be filled within four working days (Mon-Fri) from the day of receipt of the products.

More information about excise duties you will find on WebPages: http://www.tulli.fi/en/finnish_customs/ ... on/006.pdf
http://www.tulli.fi/en/finnish_customs/ ... on/016.pdf

Bei den Preisen, sollte man sich das Bier wirklich lieber als Geschenk schicken lassen (Limit dafür sind übrigens 15 Liter Bier per Sendung, das hab ich mittlerweile auch schon rausgefunden).

Grüsse,
Beaver


Zurück zu „Knödel, Kalakukko und Koskenkorva“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast