Fleischkäse zubereiten

Kulinarischer Ideen- und Erfahrungsaustausch
Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3615
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Fleischkäse zubereiten

Beitragvon fax » So Feb 28, 2016 12:24 am

Heute habe ich einen Tipp von Monika_Bayern nachgekocht und das hat super funktioniert - der Fleischkäse war vom Original nicht zu unterscheiden. Man nehme siskonmakkara (Brät), drücke es in eine geeignete Form (ich habe eine kleine Einwegaluform genommen) und backe es im Ofen wie Fleischkäse. Den Fleischkäse habe ich nach einem Standardrezept gebacken - 10 Minuten bei 180 Grad Umluft und dann 150 Grad Umluft bis das Bratenthermometer über 70 Grad anzeigt. Wer mehr Kruste will, sollte vermutlich die letzten Minuten die Temperatur noch mal erhöhen.

Benutzeravatar
Micha
Beiträge: 3261
Registriert: Do Sep 28, 2006 10:14 pm
Twitter: @saksalaiset
Wohnort: Helsinki

Re: Fleischkäse zubereiten

Beitragvon Micha » So Feb 28, 2016 12:23 pm

Das müsste ich mal ausprobieren, wenn meine 2 kg von der Fleischerei-Crinitz-Lieferung abgearbeitet sind. 8)
WEITERSAGEN!
- jetzt auch auf Twitter: @saksalaiset

Benutzeravatar
teddykarhu
Beiträge: 150
Registriert: So Sep 23, 2007 10:26 am
Wohnort: Jyväskylä/ex.Taberbischofsheim

Re: Fleischkäse zubereiten

Beitragvon teddykarhu » So Feb 28, 2016 10:30 pm

Im Ernst? Kein Scheiss?
Siskonmakkara + Backofen = Fleischkäse?!?
Wird morgen ausprobiert!
Toivossa on hyvä elää. (zu D: In Hoffnung ist es gut zu leben)

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3615
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Fleischkäse zubereiten

Beitragvon fax » So Feb 28, 2016 10:46 pm

Ja, hat mich auch erst verblüfft, aber leuchtet eigentlich ein. Mach nur, zu verlieren hast du nichts. ;)

harald
Beiträge: 106
Registriert: Di Okt 10, 2006 8:05 am
Wohnort: kirkkonummi

Re: Fleischkäse zubereiten

Beitragvon harald » Di Mär 01, 2016 7:55 pm

Das hab ich schon seit längerer Zeit gemacht. Ich nehme noch Schinkenwürfel (palvisuikalet,pizzasuikalet) jage diese durch die Moulinette mische sie unter das Brät, würze noch mit etwas Knoblauchpulver nach und ab in den Ofen. Die Konsistenz ist nicht ganz so fest wie vom Müllerschen Leberkäs aber im Grossen und Ganzen OK.

Benutzeravatar
teddykarhu
Beiträge: 150
Registriert: So Sep 23, 2007 10:26 am
Wohnort: Jyväskylä/ex.Taberbischofsheim

Re: Fleischkäse zubereiten

Beitragvon teddykarhu » Fr Mär 04, 2016 8:54 pm

Klappt !

Mit den siskonmakkara von LIDEL... 1A
Habe es etwa länger gebacken und abschliessend mit Oberhitze gebräunt.
Es gibt Fleischkäse von Metzgern, die kann man nicht essen, aber mit den siskonmakkara vom LIDEL...
Das ist Vinzenz Murr verdächtig!

Monika_Bayern, du hast was gut bei mir.

Gruss
Toivossa on hyvä elää. (zu D: In Hoffnung ist es gut zu leben)

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3615
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Fleischkäse zubereiten

Beitragvon fax » Sa Mär 05, 2016 1:05 am

Ich richte es ihr aus, arbeitet ein paar Stockwerke oberhalb von mir. ;)


Zurück zu „Knödel, Kalakukko und Koskenkorva“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast