Mehr Kater von finnischem Bier?

Kulinarischer Ideen- und Erfahrungsaustausch

Bekommt man von finnischem Bier mehr Kater?

volle Zustimmung
14
25%
nur bedingte Zustimmung
8
14%
kein Unterschied beim Kater
18
32%
nein, deutsches Bier macht mich schlapper/kränker
4
7%
ich bekomme nie Kater (glaubt Euch aber niemand!)
13
23%
 
Abstimmungen insgesamt: 57

Benutzeravatar
Micha
Beiträge: 3261
Registriert: Do Sep 28, 2006 10:14 pm
Twitter: @saksalaiset
Wohnort: Helsinki

Mehr Kater von finnischem Bier?

Beitragvon Micha » Di Mär 06, 2007 3:19 pm

Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass ich bereits von moderaten Mengen finnischem Bier (etwa 3-4 tuoppia) erste Katererscheinungen habe - ein Phänomen, das mir von meinen Besuchen in Deutschland völlig unbekannt ist..! Vom Geschmack will ich hier jetzt gar nicht reden.

Also: Ist finnisches Bier vergleichsweise zum deutschen Gerstensaft eine "Katerbombe"?
WEITERSAGEN!
- jetzt auch auf Twitter: @saksalaiset

Sid
Beiträge: 2390
Registriert: Sa Sep 30, 2006 11:32 pm

Beitragvon Sid » Di Mär 06, 2007 3:56 pm

Ich bekomme keinen Kater... :)

Oder ich hab es noch nicht raus (oder nicht mehr), dass ich saufe um mich zu besaufen. Aber anhand der unnötigen Zusatzstoffe kann es schon "ungesündere" Auswirkungen haben, das stimmt. Die Anfangsbegeisterung ist vorbei, ich trinke kaum finnisches Bier, wenn schon dann Baltische, Deutsche, Tschechische :occ14 Sorten. Wenn ich nur an sowas wie 4.1 von Koff denke oak .

Benutzeravatar
Neumi
Beiträge: 514
Registriert: Do Okt 19, 2006 1:02 pm
Wohnort: Soukka, Espoo

Beitragvon Neumi » Di Mär 06, 2007 4:13 pm

Finnisches Bier mag ich nicht, hab ich nie gemocht und werd ich nie mögen. Trotzdem trink ich es manchmal auch wenn ich es am nächsten Morgen bereue.

Zum Glück hab ich am Sonntag von meinem Speziallieferanten (Schwiegervater) wieder eine Lieferung Warsteiner bekommen. :occ14 Leider versiegt die Quelle im Frühling, wegen seiner Pensionierung. :roll:

Sid
Beiträge: 2390
Registriert: Sa Sep 30, 2006 11:32 pm

Beitragvon Sid » Di Mär 06, 2007 4:22 pm

@Neumi

Ist ja ärgerlich wenn die Quelle austrocknet ;)

Warsteiner gibt es in jedem gutsortiertem Laden :) Bei Valintatalo (gutsortiert widerrufe ich mal wieder) sogar für nur 2,26 Euro. Alko und grosse Märkte 2,40 - 2,60 Euro.

Mein Finne würde alles für eine Köpi Quelle geben - weiss jemand ob Königs Pilsener irgendwo zu finden ist? Mir sind viele Sorten recht.

Benutzeravatar
derdingens
Beiträge: 242
Registriert: Fr Sep 29, 2006 9:27 am
Wohnort: Sipoo + Hessen

Beitragvon derdingens » Di Mär 06, 2007 4:32 pm

Sid hat geschrieben:@Neumi

Ist ja ärgerlich wenn die Quelle austrocknet ;)

Warsteiner gibt es in jedem gutsortiertem Laden :) Bei Valintatalo (gutsortiert widerrufe ich mal wieder) sogar für nur 2,26 Euro. Alko und grosse Märkte 2,40 - 2,60 Euro.

Mein Finne würde alles für eine Köpi Quelle geben - weiss jemand ob Königs Pilsener irgendwo zu finden ist? Mir sind viele Sorten recht.


Hallo Sid;
KöPi passt ja in eine Kater-Diskussion wie die Faust aufs Auge. Wer von KöPi keinen Schädel kriegt, ist tot. Behaupte ich mal. Ich spreche da aus leidvoller Erfahrung- das ist das Lieblingsbier meines Vaters seit Ewigkeiten. Musste es also seit fruehester Jugend aus dem Keller klauen...

Gruss,
dingens

Sid
Beiträge: 2390
Registriert: Sa Sep 30, 2006 11:32 pm

Beitragvon Sid » Di Mär 06, 2007 5:28 pm

derdingens hat geschrieben:KöPi passt ja in eine Kater-Diskussion wie die Faust aufs Auge. Wer von KöPi keinen Schädel kriegt, ist tot. Behaupte ich mal. Ich spreche da aus leidvoller Erfahrung- das ist das Lieblingsbier meines Vaters seit Ewigkeiten. Musste es also seit fruehester Jugend aus dem Keller klauen...


:lol: Der Finne verträgt's. Trinkt aber auffällig wenig ;) Und das ist auch gut so.

Katja
Beiträge: 297
Registriert: Mo Nov 27, 2006 11:10 pm

Beitragvon Katja » Di Mär 06, 2007 7:45 pm

Deutsches Bier ist ja auch nicht gleich deutsches Bier.

Wenn ich an die Studienzeit in Hannover denke, Herrenhäuser und Gilde-Pils. 2bot
Und dann der Morgen danach...
Selbst den Konsum nur einer Flasche Herrenhäuser habe ich immer mit ekelhaften Kopfschmerzen bezahlt. Da half wirklich nur, gleich Aspirin nachzuwerfen. Und an die Bauchschmerzen mit sämtlichen dazugehörigen Erscheinungen nach nur einem Gilde-Pils, daran mag ich mich auch garnicht gerne erinnern. Und niemals Gilde zusammen mit der WG trinken, sonst wird's ganz schnell kompliziert am nächsten morgen...

Also, ich finde, dass das finnische Bier nicht stärker schädelt als deutsches, kann natuerlich auch daran liegen, dass ich nicht freiwillig viel davon trinken mag... :wink:

Benutzeravatar
Impa
Beiträge: 45
Registriert: Fr Nov 10, 2006 2:45 pm
Wohnort: Kivenlahti

Beitragvon Impa » Mi Mär 07, 2007 10:22 am

Merk keinen grossen Unterschied - die Uebung mach's :wink:
"Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit;aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
Albert Einstein (1879-1955)

Benutzeravatar
Neumi
Beiträge: 514
Registriert: Do Okt 19, 2006 1:02 pm
Wohnort: Soukka, Espoo

Beitragvon Neumi » Mi Mär 07, 2007 2:42 pm

Sid hat geschrieben:@Neumi

Ist ja ärgerlich wenn die Quelle austrocknet ;)

Warsteiner gibt es in jedem gutsortiertem Laden :) Bei Valintatalo (gutsortiert widerrufe ich mal wieder) sogar für nur 2,26 Euro. Alko und grosse Märkte 2,40 - 2,60 Euro.


Gut zu wissen. Meine versiegende Quelle war bei ~€1,-- / Büchse.

Welche Finnischen Lagerbiere trinkt Ihr den am Liebsten ? Bei mir ist es Olvi und danach kommt Karhu. Die anderen werden wenn möglich vermieden. :wink:

Sid
Beiträge: 2390
Registriert: Sa Sep 30, 2006 11:32 pm

Beitragvon Sid » Mi Mär 07, 2007 3:08 pm

Neumi hat geschrieben:
Sid hat geschrieben:@Neumi
Welche Finnischen Lagerbiere trinkt Ihr den am Liebsten ? Bei mir ist es Olvi und danach kommt Karhu. Die anderen werden wenn möglich vermieden. :wink:


Das mit dem Vermeiden trifft schon zu ;) Karhu wegen eines alten Sentiments und des netten Etiketts :P Geschmacklich kann ich da jetzt nicht so arg die Unterschiede feststellen. Grund: habe mal einem wählerischen, deutschen Gast Lapin Kulta eingeschenkt (mein Onkel, der kein Blatt vor den Mund nimmt ;) und wir sind nicht mal richtig verwandt). Noch nichtmal war die ganze Flasche eingeschenkt fragt er "was ist es denn, Apfelschorle?". Am schlimmsten wenn in Restaurants (!) in die grossen finnischen Gläser ein 0,33 l Bier eingeschenkt wird. Ganz ohne Krone, sieht aus als hätte einer schon daraus getrunken :shock:

Was wir gerne mögen und zum Weihnachtsritual gehört, sind die netten Flaschen von Turkuer Koulupainimo (weiss den genauen Namen nicht) - ohne Konservierungsstoffe, weitgehend :thum

Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 219
Registriert: So Feb 11, 2007 8:07 pm

Beitragvon Martin » Mi Mär 07, 2007 8:31 pm

...wenn schon finnisches Bier dann Sandels! :thum

Sonst doch lieber ein paar Euro mehr für ein "richtiges" Bier ausgeben...
Und als Fast-Kölner bin ich natürlich glücklich, daß Alko seit einiger Zeit auch Kölsch führt!!! :eusa_dance

Benutzeravatar
Antje
Beiträge: 846
Registriert: Mi Okt 04, 2006 5:35 pm
Wohnort: Turku

Beitragvon Antje » Mi Mär 07, 2007 9:07 pm

Ich trink meist nicht genug für einen Kater, finnisches Bier mag ich aber totzdem, wenn ich nicht den direkten Vegleich zu dt. oder engl. Bier habe. Bei freier Auswahl hätte ich wohl zuerst ein Weihenstephaner Weissbier, gefolgt von einem lauem Ale :wink: . Bei den finnischen Bieren mag ich ganz gern Aura, Karhu, Karjala.
Home is where the heart is.

Benutzeravatar
Ralphie
Beiträge: 40
Registriert: Sa Jan 13, 2007 10:45 pm
Wohnort: Köln

Beitragvon Ralphie » Do Mär 08, 2007 8:28 am

Das finnische Bier ist eigentlich nur gefärbtes Wasser, selbst die Nr. IV reisst niemand vom Hocker.

Benutzeravatar
susku
Beiträge: 395
Registriert: Mi Feb 14, 2007 12:48 pm
Wohnort: jyväskylä + halberstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon susku » Di Mär 13, 2007 8:51 pm

Also ich als verweichlichtes Frauenzimmer mag nur finnisches Bier. Deutsches ist mir einfach zu bitter. Köstritzer mal ausgenommen...
:D :D
terkkuja
suse + mika + frida + katzen + schweine
Bild

Kai Schwämmle
Beiträge: 12
Registriert: So Feb 25, 2007 3:51 pm
Wohnort: Tuusula

Beitragvon Kai Schwämmle » Di Mär 13, 2007 10:08 pm

Ralphie hat geschrieben:Das finnische Bier ist eigentlich nur gefärbtes Wasser, selbst die Nr. IV reisst niemand vom Hocker.


Geb ich Dir recht, hab aber Mal versehentlich das 8% Karjala erwischt ohne es zu merken, dh. beim einkaufen, später am Abend dann schon... 2bot

Naja, aber über ein echtes deutsches Hefe-Weizen geht am Ende doch nichts. Das gibt es ja zum Glück bei Alko. Bei den finnischen Bieren ist Lapin Kulta und Karjala ganz erträglich, aber bei Karhu und Olvi zieht es mir regelrecht den Magen zusammen...


Zurück zu „Knödel, Kalakukko und Koskenkorva“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast