Mehr Kater von finnischem Bier?

Kulinarischer Ideen- und Erfahrungsaustausch

Bekommt man von finnischem Bier mehr Kater?

volle Zustimmung
14
25%
nur bedingte Zustimmung
8
14%
kein Unterschied beim Kater
18
32%
nein, deutsches Bier macht mich schlapper/kränker
4
7%
ich bekomme nie Kater (glaubt Euch aber niemand!)
13
23%
 
Abstimmungen insgesamt: 57

kylähullu
Beiträge: 211
Registriert: So Mär 15, 2009 12:14 pm

Re: Mehr Kater von finnischem Bier?

Beitragvon kylähullu » Fr Mai 22, 2009 5:32 pm

Ich nehme alles zurueck und behaupte das Gegenteil :lol:

Wusste garnicht mehr wie gut Weissbier schmeckt und seit der Forum-Fete kann ich finnisches Bier nur noch sehen, aber nicht mehr trinken !!!

Jetzt geht nur noch Sandels zur Not 2bot , ansonsten oak hang

Benutzeravatar
Catl
Beiträge: 1137
Registriert: Fr Mär 09, 2007 3:08 pm
Wohnort: Bayern (Oulu)

Re: Mehr Kater von finnischem Bier?

Beitragvon Catl » Fr Mai 22, 2009 6:21 pm

Micha hat geschrieben:Sag ich doch: gestern 3 große Urquell und heute ohne Brummen früh raus. Mit finnischem Bier bei mir undenkbar!

Hm, also ich hatte neulich drei (oder warens vier? :oops: ) große Karjala und kein Kopfweh am nächsten Tag... Ist natürlich geschmacklich kein Vergleich zu Weißbier oder naturtrüben Bieren. Und Lapin Kulta geht gar nicht. oak

kylähullu
Beiträge: 211
Registriert: So Mär 15, 2009 12:14 pm

Re: Mehr Kater von finnischem Bier?

Beitragvon kylähullu » Fr Mai 22, 2009 7:08 pm

Mir hat mal Einer gesagt, Lapin Kulta sei das was beim Rentier hinten rauskommt oak

Benutzeravatar
Papamidnite
Beiträge: 145
Registriert: Do Jan 22, 2009 9:56 am
Wohnort: Vantaa

Re: Mehr Kater von finnischem Bier?

Beitragvon Papamidnite » Sa Mai 23, 2009 1:47 am

kylähullu hat geschrieben:Ich nehme alles zurueck und behaupte das Gegenteil :lol:

Wusste garnicht mehr wie gut Weissbier schmeckt und seit der Forum-Fete kann ich finnisches Bier nur noch sehen, aber nicht mehr trinken !!!

Jetzt geht nur noch Sandels zur Not 2bot , ansonsten oak hang


Weissbier....... und Kölsch schmeckt immer :)
Et hätt noch immer jot jejange - Lerne aus der Vergangenheit

Swabian
Beiträge: 1187
Registriert: Mo Okt 02, 2006 9:09 pm
Wohnort: Rodgau

Re: Mehr Kater von finnischem Bier?

Beitragvon Swabian » Sa Mai 23, 2009 3:09 am

Bier trinke ich hier nur zur Not. Für den Saunadurst mische ich mir ein Radler, und beim
gemütlichen Teil des Abends schlotze ich ein (oder auch zwei) Viertele Württemberger Trollinger.

kylähullu
Beiträge: 211
Registriert: So Mär 15, 2009 12:14 pm

Re: Mehr Kater von finnischem Bier?

Beitragvon kylähullu » Sa Mai 23, 2009 12:13 pm

Papamidnite hat geschrieben:
kylähullu hat geschrieben:Ich nehme alles zurueck und behaupte das Gegenteil :lol:

Wusste garnicht mehr wie gut Weissbier schmeckt und seit der Forum-Fete kann ich finnisches Bier nur noch sehen, aber nicht mehr trinken !!!

Jetzt geht nur noch Sandels zur Not 2bot , ansonsten oak hang


Weissbier....... und Kölsch schmeckt immer :)


Das Gute am Kölsch ist a) es ist nicht aus Dusseldorf und b) dat is so luett, datt jibbet imma frisch !

Weissbier ist mir dennoch lieber und hier auch eher zu bekommen (oder jibbet hier ne Bar wo et Kölsch jibt?)

Benutzeravatar
Papamidnite
Beiträge: 145
Registriert: Do Jan 22, 2009 9:56 am
Wohnort: Vantaa

Re: Mehr Kater von finnischem Bier?

Beitragvon Papamidnite » Sa Mai 23, 2009 12:20 pm

(oder jibbet hier ne Bar wo et Kölsch jibt?)[/quote]


Ich kenne bis jetzt keine Kneipe die Kölsch vom Fass anbietet. :(
Et hätt noch immer jot jejange - Lerne aus der Vergangenheit

Benutzeravatar
Napapiiri
Beiträge: 62
Registriert: Sa Jan 13, 2007 1:58 pm
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Mehr Kater von finnischem Bier?

Beitragvon Napapiiri » Mo Mai 25, 2009 6:32 pm

Also ich stimme der allgemeinen Meinung über finnisches Bier zu - AAAABER
Tosi Vahva Karhu ist eines, das aus dem Rahmen fällt :)
There are two kinds of people in the world: those who divide the world into two kinds of people, and those who don’t.

kylähullu
Beiträge: 211
Registriert: So Mär 15, 2009 12:14 pm

Re: Mehr Kater von finnischem Bier?

Beitragvon kylähullu » Mo Mai 25, 2009 7:26 pm

Napapiiri hat geschrieben:Also ich stimme der allgemeinen Meinung über finnisches Bier zu - AAAABER
Tosi Vahva Karhu ist eines, das aus dem Rahmen fällt :)


Na bei dem Bier brauch' ich aber s Dreirad, um nach Hause zu kommen...

Benutzeravatar
Napapiiri
Beiträge: 62
Registriert: Sa Jan 13, 2007 1:58 pm
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Mehr Kater von finnischem Bier?

Beitragvon Napapiiri » Di Mai 26, 2009 10:48 pm

Wie wäre es wenn wir die Kneipen nennen, in denen diese Biere genannt werden?
Ich fange mal an: das tosi vahva karhu kann man wunderbar im U.Kaleva genießen!

Wo bekommt man das Kölsch?
There are two kinds of people in the world: those who divide the world into two kinds of people, and those who don’t.

Benutzeravatar
Papamidnite
Beiträge: 145
Registriert: Do Jan 22, 2009 9:56 am
Wohnort: Vantaa

Re: Mehr Kater von finnischem Bier?

Beitragvon Papamidnite » Mi Mai 27, 2009 2:54 pm

Napapiiri hat geschrieben:Wo bekommt man das Kölsch?


Ich kenne keine Kneipe,wo man Kölsch vom Fass bekommt.
Et hätt noch immer jot jejange - Lerne aus der Vergangenheit

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3628
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Mehr Kater von finnischem Bier?

Beitragvon fax » Mi Mai 27, 2009 4:00 pm

In Düsseldorf soll's eine geben: http://www.eigelstein-duesseldorf.de/ :angel7

kylähullu
Beiträge: 211
Registriert: So Mär 15, 2009 12:14 pm

Re: Mehr Kater von finnischem Bier?

Beitragvon kylähullu » Mi Mai 27, 2009 10:35 pm

Und in Köln gibts ohne Ende davon - aber wer will denn schon Kölsch in Dusseldorf trinken ohne auf die Fresse zu kriegen ?

mr__night
Beiträge: 18
Registriert: Fr Sep 29, 2006 8:35 pm
Wohnort: Jyväskylä

Re: Mehr Kater von finnischem Bier?

Beitragvon mr__night » So Mai 31, 2009 5:37 pm

Papamidnite hat geschrieben:
Napapiiri hat geschrieben:Wo bekommt man das Kölsch?


Ich kenne keine Kneipe,wo man Kölsch vom Fass bekommt.


Bekommt man Kölsch überhaupt in Finnland?
Früher gab es Gaffel (in Flaschen), aber wegen geringe nachfrage wurde Import aufgehalten.

Benutzeravatar
Öttes
Beiträge: 23
Registriert: Di Mai 13, 2008 7:43 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Mehr Kater von finnischem Bier?

Beitragvon Öttes » Mo Sep 21, 2009 1:15 pm

Zu > Kölsch <.
Ich staunte letzten Sommer nicht schlecht, als im Pub "Kaunis Kampela" in Helsinki >FRÜH KÖLSCH< auf der Tafel stand.
5,50 Euro der "Pint". Nun ist Kölsch aus einem dickwandigen Pint-Glas für einen Rheinländer bekanntlich eine
Kriegserklärung und eine Kulturschande ist es auch. Dazu wurde das Bier - wie allgemein üblich (fast) in ganz Finnland -
lieblos, schaumlos und zu warm kredenzt. Ich fühlte mich mal wieder berufen, den "Zappes" freundlich zu
belehren, aber (auch wie immer) zwecklos. Man hat wohl kein Verständnis dafür!
Zu > Trinkbare finnische Biere <.
In TURKU : "Koulu", eine Hausbrauerei, untergebracht in einem alten Schulgebäude. Mehrere Sorten Bier.
In TAMPERE : "Plevna", Pils, Weizen, Lager und etliche dunkle Biere (zu hoher Alk-Gehalt für meinen Geschmack)
In SAVONLINNA gibt es, direkt am See auch eine Hausbrauerei. Mehrere Sorten Bier.

Zu > Kater <.
Ich war, als ich das erste und letzte Mal in Helsinki-Downtown "KOFF" trank, (etwa 4 oder 5 Halbe), mehrere
Tage von übelen Kopfschmerzen geplagt. Vom "Geschmack" dieses alkoholhaltigen Kaltgetränks braucht man
wohl nicht mehr zu reden.

Im Alko erstand ich nun >Hofbräuhaus Oktoberfestbier< für 3,93 die Pulle und Oktoberfestbier gibt es auch
jetzt im VLTAVA für stolze 7 Euro den Halben. Ohne Schaum versteht sich, trotz freundlicher Belehrung VOR
dem Zapfen; zu warm war es auch.
Wäre ich jünger und in der Gastronomie beruflich aktiv, die Eröffnung eines >richtigen Bierhauses< in
Helsinki könnte eigentlich nur lukrativ sein.
Fazit :
Ich trinke mir lieber ein deutsches oder tschechisches Bier gepflegt daheim, als für 7 oder 7,50 Euro
>Alkohol im Glas< zu haben, wenn ich - wie z. B. vorige Woche - auch Helsinki-Downtown, ein
Krombacher Weizen bestelle und wieder einmal ein Glas nicht richtig gekülter und schaumloser Brühe bekomme.
Biermässig ist Finnland Entwicklungsland.
ÖTTES.


Zurück zu „Knödel, Kalakukko und Koskenkorva“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 1 Gast