Seite 1 von 1

Welches finnische Standard-Bier ist das Beste ?

Verfasst: Sa Dez 21, 2019 4:20 pm
von schmittg
Wir verbringen nun ja schon seit vielen Jahren unserer Urlaube im Mökki, während dieser Zeit haben wir immer wieder andere finnische Biere ausprobiert. Dabei bin ich zu folgendem Ergebnis gekommen:
Lapin Kulta: ähnlich wie Krombacher und Warsteiner, gut trinkbar, aber nichts besonderes, preislich mittel
Karjala: ähnlich wie Bitburger, nicht mein Geschmack, ist einer der günstigen Biere
Karhu: bisher das Beste, aber meistens auch preislich höher als die anderen Biere

Ich habe gehört, dass Sandels ganz gut sein soll, aber noch nie ausprobiert. Wie sind Eure Erfahrungen ? Welches sind Eure Lieblingsbiere ? Oder gibt es im Nachbarland Estland bessere Alternativen ? Klar, es gibt mittlerweile viele Craft Biere und IPA´s, aber die sind für meinen Geschmack etwas teuer.

Re: Welches finnische Standard-Bier ist das Beste ?

Verfasst: Mo Dez 30, 2019 10:11 pm
von Peter
Auf deine Frage, welches finnische bier das beste ist kann keiner eine verläßliche Antwort geben. Gerade was das Bier angeht sind die Geschmäcker und Vorlieben der Biertrinker sehr unterschiedlich. Ich komme aus Norddeutschland und liebe das Jever Pils. Das Bier ist aber vielen Biertrinkern, insbesondere den Bayern, viel zu herb. Und so ist es auch bei den finnischen Bieren. Ich mag das Lapin Kulta oder auch das Karhu 5,3. Das soll aber nichts heißen. Ein anderer muss sich da vielleicht schütteln. :wink:

Re: Welches finnische Standard-Bier ist das Beste ?

Verfasst: Di Dez 31, 2019 5:43 pm
von schmittg
Hi Peter,

ich hatte an Weihnachten die Glegenheit gehabt, Sandels zu probieren, das ist in etwa vergleichbar mit Lapin Kulta, und Isalmen Pale Ale, das kann man aber nur trinken, wenn richtig kalt.
Ich glaube, wer Jever sehr mag, wird in Finnland wohl kaum etwas vergleichbares finden. Das ist schon ziemlich bitter

Re: Welches finnische Standard-Bier ist das Beste ?

Verfasst: Sa Jan 18, 2020 6:43 am
von kari_CH
Die meisten finnische Biere schmecken eher nach Schlammwasser (keppana maistuu kuravedeltä).

Aura ist noch trinkbar und einige Starkere Biere (A-olut) wie Karhu.

Man kann auch Bier von Deutschland bestellen, aber die Transportkosten sind ziemlich hoch.

Wer preiswertes bayerisches Bier liebt, nimmt am besten einem Kastenwagen und fährt mit Kumpeln nach Lettland,
Beim www.superalko.lv liegen Preise recht günstig, z.B. Eichbaum 5.5% 0.5L 0.65 €. Im Lettland gibt es kein Dosenpfand.
Die meisten lettische Biere schmecken hervorragend, wie Aldaris und Lacplesis.

Die Tragfähigkeit liegt nach Model bei 900 - 1200 kg, somit werden die Reisekosten locker gedeckt.

Obwohl der EU Höchstbetrag bei 110 Liter Bier liegt, kann man deutlich mehr mitbringen. 500 Liter oder mehr ist kein Problem,
natürlich nicht jede Woche.

Wenn die Zollbehörden meckern, einfach einen beliebigen Grund nennen: Geburtstag, Freunde kommen zu Besuch, ein paar Monate im Mökki
verbringen oder ich trinke täglich mindestens 5 Liter.