Der Nagerthread

Diskussion über Natur- und Tierwelt.
Benutzeravatar
susku
Beiträge: 395
Registriert: Mi Feb 14, 2007 12:48 pm
Wohnort: jyväskylä + halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Der Nagerthread

Beitragvon susku » So Mär 09, 2008 10:55 pm

Hans hat geschrieben:Er hat sich jezt die ganzen 5 cm aufgeknabbert und meine Frau liegt mit 40 Fieber im Bett.


Oh nein, genau das habe ich befürchtet. Manche umkleben auch die Hinterkrallen mit Pflaster, damit sie zumindest beim Kratzen nicht so viel Schaden anrichten können. Aber zugenäht gehört das auf jeden Fall. Mehr als eine Socke fällt mir da auch nicht ein... die Kragen sind auch gut, man muss aber aufpassen, dass sich darunter keine Feuchtigkeit, Pilze und solche Sachen bilden.
terkkuja
suse + mika + frida + katzen + schweine
Bild

Benutzeravatar
Hans
Beiträge: 492
Registriert: Fr Jan 18, 2008 11:53 am
Wohnort: Iitti, 30 km v. Lahti

Re: Der Nagerthread

Beitragvon Hans » Mo Mär 10, 2008 6:13 pm

Er war heute im "Krankenhaus" und sie haben ihn "offen" gelassen aber er bekommt da Mittel rein und wird mit so einem Klebetape umwickelt, das wir wohl täglich wechseln um die Wunde zu behandeln. Sie haben ihm auch Schmerzmittel gegeben. Er wird es schaffen! Danke für eure Anteilnahme, ich werde weiter berichten.

Zusatz: Am Freitag wird er wieder zugenäht, das klebende farbige Tapeband hält, also wird er nicht noch einmal alles aufknabbern.

akira
Beiträge: 300
Registriert: Do Mai 03, 2007 8:22 pm
Wohnort: Lüneburg

Re: Der Nagerthread

Beitragvon akira » Fr Mär 14, 2008 10:54 pm

Und wie gehts dem schwierigen Patienten jetzt? Alles wieder "zusammengeflickt"?

Benutzeravatar
Hans
Beiträge: 492
Registriert: Fr Jan 18, 2008 11:53 am
Wohnort: Iitti, 30 km v. Lahti

Re: Der Nagerthread

Beitragvon Hans » Sa Mär 15, 2008 6:09 pm

Jetzt hat Bernhard auch noch eine Augenentzündung. Sie haben nicht mehr genäht. Das soll jetzt so verkrusten und zuwachsen. Er wird täglich neu mit diesem Verbandstape (das gleiche wie für Hundepfoten) umwickelt, ein Stück Mull auf die Stelle und täglich mit einer Tinktur behandelt. Da er 150 Gramm abgenommen hat (Jetzt 850 Gramm) hat meine Frau ihm einen Gemüsebrei gekocht und den bekommt er alle 2 Stunden tagsüber mit einer Spritze direkt in den Mund. Sozusagen Zwangsernährung. Er ist sehr tapfer und er wird es schaffen. Die bisherigen Kosten: 200,--
Bernhard (oder wie sie in der Klinik sagen: die Perücke von Tina Turner) ist meiner Frau sehr ans Herz gewachsen und da ich letzte Woche endlich eine Arbeit in Finnland gefunden habe :eusa_dance :occ16 , ist das Ganze ja auch bezahlbar.

akira
Beiträge: 300
Registriert: Do Mai 03, 2007 8:22 pm
Wohnort: Lüneburg

Re: Der Nagerthread

Beitragvon akira » Sa Mär 15, 2008 6:52 pm

Bernhard? Ich dachte Ernst August! :) Naja, egal, hauptsache Tina Turners Perücke ist bald wieder fit!
200 Euro ist echt eien Stange Geld, schön, das ihr euch soviel Mühe macht mit der Pflege des Kleinen, sollte ja eigentlich selbstverständlich sein, ist es aber für einige Leute leider nicht :? Obwohl sich in Finnland hohe Tierarztkosten ja eher zu "lohnen"scheinen: Ich war heute in eienr Tierhandlung (meinem Wühlhamstrer Uschi neues Wühlmaterial besorgen :wink: ), dort haben Meerschweine 49 Euro gekostet?!?! Oder hab ich mich verguckt? Naja, Uschi, die ein Hamster der billigsten Sorte war (bitte lasst das Uschi net hören :mrgreen: ) hat ja auch schon 20 Euro gekostet .....

Achso: Glückwunsch zum neuen Job, Hans!

Benutzeravatar
Hans
Beiträge: 492
Registriert: Fr Jan 18, 2008 11:53 am
Wohnort: Iitti, 30 km v. Lahti

Re: Der Nagerthread

Beitragvon Hans » Sa Mär 15, 2008 7:30 pm

Akira, wie konnte mir das passieren. Natürlich ist es Ernst-August. Bei unseren 2 Hunden, 2 Katzen und 5 Meerschweinchen kann man schnell ins schleudern kommen. Gruss an Uschi, Ernst -August knabbert schon wieder am Gitter und will zu den Mädels rüber. Das ist ein gutes Zeichen.
Ûbrigens haben wir jetzt eine Bäuerin aufgetan, wo wir das Heu günstig bekommen. Sonst kostet das alle 3 Tage 2 Euro. Das Streu (Sägespäne holen wir auch immer als Riesenpaket für 6 Euro aus dem AGRI-Markt. Wenn man 5 hungrige Mäuler zu stopfen hat, dann fallen auch die Gemüsepreise unangenehm auf hier in FI.
Vielen Dank für deinen Glückwunsch. Ein Mitglied aus diesem Forum hat mich auf eine evtl. offene Stelle aufmerksam gemacht. Ich bin hingefahren und hab den Job bekommen. 37,5std.Woche bei netter Bezahlung. Jetzt ist unser Glück hier perfekt...wenn Ernst-August durchhält! :eusa_dance

akira
Beiträge: 300
Registriert: Do Mai 03, 2007 8:22 pm
Wohnort: Lüneburg

Re: Der Nagerthread

Beitragvon akira » Mo Mär 17, 2008 9:34 pm

Hört sich ja gut an, Ernst August scheint ja wirklich ein zäher Bursche zu sein. Hoffentlich kann er dann bald wieder in die Schweineherde eingegliedert werden.
Fressen dieViecher wirklich soviel Heu? Wie gesagt, Uschi frisst kaum etwas, sitzt aber gerne unter dem Heu. Ansonsten futtert sie am liebsten Salat, der ist ja noch bezahlbar. Ausserdem tut Uschi damit indirekt auch etwas für meine Gesundheit: Ich esse jetzt auch wesentlich mehr Salat, da ansonsten so viel verderben würde, so ein kleiner Hamster frisst ha höchstens ein Blatt pro Tag :wink: MAn kann alo durchaus behaupten das Uschi einen guten Einfluss auf mich hat :mrgreen:

Benutzeravatar
Hans
Beiträge: 492
Registriert: Fr Jan 18, 2008 11:53 am
Wohnort: Iitti, 30 km v. Lahti

Re: Der Nagerthread

Beitragvon Hans » Mi Mär 19, 2008 5:24 pm

Heute war er wieder beim Arzt. Erneute 60 Euro! Er hat kaum gefressen, daher haben sie ihm eine Beruhigungsspritze gegeben und die Backenzähne abgefeilt. Die Stelle ist gut verheilt, Mir wird das langsam etwas zu teuer, Insgesamt hat unser Schwein jetzt 250,- Euro Kosten "produziert". Tierliebe heisst aber auch Verantwortung zu übernehmen. Mit meiner Frau ist da nicht zu spassen.

Benutzeravatar
Hans
Beiträge: 492
Registriert: Fr Jan 18, 2008 11:53 am
Wohnort: Iitti, 30 km v. Lahti

Re: Der Nagerthread

Beitragvon Hans » Mo Mär 24, 2008 8:55 am

Das Schwein ist über den Berg! Es hat von 770 Gramm auf 855 Gramm zugelegt. Meine Frau hat ihn mit einer Spritze (Öffnung vergrössert) "zwangsernährt". Sie ist tagelang nachts um 4 aufgestanden und hat ihm eine Mahlzeit verpasst. Seine Stelle ist ausgezeichnet verheilt und er frisst wieder genauso gut wie seine Kumpanen. Im Moment wird er mit Haferflocken, Salat, Petersilie satt, plus Heu gemästet. Er denkt er ist im Schlaraffenland...
Hoffentlich wird mir im Alter auch soviel Fürsorge zuteil!? :eusa_think

Sid
Beiträge: 2390
Registriert: Sa Sep 30, 2006 11:32 pm

Re: Der Nagerthread

Beitragvon Sid » Mo Mär 24, 2008 2:41 pm

:thum Er gewöhnt sich sicher sehr schnell an den AI Ballermann, pass bloss auf! :lol:

akira
Beiträge: 300
Registriert: Do Mai 03, 2007 8:22 pm
Wohnort: Lüneburg

Re: Der Nagerthread

Beitragvon akira » Mi Mär 26, 2008 7:31 pm

Super, das es dem Schweinchen wieder besser geht :thum Dann hat sich die ganze Mühe wenigstens gelohnt. Auch wenn ihr jetzt ein versnobtes Gourmetschwein habt :D Er wird jetzt auf seine besondere Behandlung bestehen!

Benutzeravatar
Hans
Beiträge: 492
Registriert: Fr Jan 18, 2008 11:53 am
Wohnort: Iitti, 30 km v. Lahti

Re: Der Nagerthread

Beitragvon Hans » Sa Mär 29, 2008 9:12 am

Er bekommt sein Essen jetzt wie im 5 Sterne Restaurant serviert und hat es wirklich geschafft. Ohne "Zwangsernährung" wiegt er jetzt 850 Gramm.
Zuletzt geändert von Hans am So Apr 20, 2008 3:42 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Hans
Beiträge: 492
Registriert: Fr Jan 18, 2008 11:53 am
Wohnort: Iitti, 30 km v. Lahti

Re: Der Nagerthread

Beitragvon Hans » Sa Apr 19, 2008 9:41 am

Falls es noch jemanden interessiert, unser Böckchen wiegt jetzt über 9oo Gramm und ist putzmunter. :D

akira
Beiträge: 300
Registriert: Do Mai 03, 2007 8:22 pm
Wohnort: Lüneburg

Re: Der Nagerthread

Beitragvon akira » Mo Apr 21, 2008 2:58 pm

Super! Und aktzeptiert er noch ordinäres Schweinefutter? :wink:

Meine arme Uschi ist scon seit über einer Woche in Pflege bei einer Freundin, da ich spontan verreisen musste, aber ihr gehts scheinbar gut und hat sich schnell eingelebt. Bald hab ich Klein-Uschi wieder bei mir *juhu*

Benutzeravatar
Hans
Beiträge: 492
Registriert: Fr Jan 18, 2008 11:53 am
Wohnort: Iitti, 30 km v. Lahti

Re: Der Nagerthread

Beitragvon Hans » Mo Apr 21, 2008 7:14 pm

Ja, er bekommt jetzt wieder das gleiche Futter wie die anderen. Ich glaub er merkt es garnicht. Wir haben jetzt aber 3 Ballen Heu vom Bauern geholt (5 Euro) und das schmeckt allen viel besser als das trockene kg, 2,-, vom S-Markt.
Ich hab ihm von Uschi erzählt..., er wäre zu allem bereit! :wink:


Zurück zu „Natur und Tierwelt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast