so nah und doch ganz anders

Diskussion über Natur- und Tierwelt.
aheinrich
Beiträge: 1
Registriert: Mi Okt 14, 2009 3:34 pm

so nah und doch ganz anders

Beitragvon aheinrich » Do Okt 15, 2009 1:42 pm

Hallo Ihr,

ich wähle einen etwas ungewöhnlichen Weg. Man könnte ihn auch Umweg nennen:-)

In meinem nahen Umfeld gibt es ein paar engagierte Damen die sich große Sorgen um eine Tierheim "Dogshope" in Vyborg, Russland - direkt an der finnischen Grenze - machen. Dort kümmert sich ein Menschenengel um viele herrenlose Hunde. Die Bedingungen allerdings sind grausam. Kein fließendes Wasser, kein Strom, kaum Futter, die Hunde müssen im Freien überwintern....

Hier ist ein Bericht von Frau Ostwald, die schon selbst ein paar mal dort war.

http://www.pfotenhilfe-europa.eu/dogsho ... sslan.html

Gibt es in Finnland auch Tierschutzorganisationen wie in Deutschland. Wenn ja welche ?
Vielleicht gibt es sogar ein paar in der Nähe von Vyborg.

Wer hat Informationen für mich? Ich bin hier in Deutschland verdammt viel zu weit weg. Aber vergessen kann ich die Schilderungen dennoch nicht.

Vielleicht will ja jemand von Euch sogar eine Hilfe aufbauen.

Ich freue mich auf Eure Nachrichten.

Alles Liebe aus Deutschland.

Antje

Benutzeravatar
roelli
Beiträge: 1662
Registriert: Mo Okt 02, 2006 4:07 pm
Wohnort: Uusimaa Träskända
Kontaktdaten:

Re: so nah und doch ganz anders

Beitragvon roelli » Mo Okt 19, 2009 12:17 am

aheinrich hat geschrieben:Gibt es in Finnland auch Tierschutzorganisationen wie in Deutschland. Wenn ja welche ?


Suomen Eläinsuojeluyhdistysten liitto ry
http://www.sey.fi/

http://www.sey.fi/in_english

Vielleicht gibt es sogar ein paar in der Nähe von Vyborg.


Der Finnische Verein hilft speziell in Wiburg.
Viipurin Koirat Ry
http://sitebuilder.viipurinkoirat.fi/page2.aspx

Das ist eine Organisation welche u.a. Strassenhunde aus Estland nach Finnland vermittelt.
http://www.pelastetaankoirat.com/


Zurück zu „Natur und Tierwelt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast