Tierhaltung - Regelungen für Kühe und Stiere?

Diskussion über Natur- und Tierwelt.
wirbelfix

Re: Tierhaltung - Regelungen für Kühe und Stiere?

Beitragvon wirbelfix » Do Jun 27, 2013 10:05 pm

An alle Kühe und Stiere in der EU

Euer Recht mindestens 60 Tage Weide im Jahr :D

http://www.evira.fi/portal/56159
http://www.evira.fi/portal/fi/tietoa+ev ... oductId=76

Wirbelfix

Benutzeravatar
lummelahti
Beiträge: 219
Registriert: Mi Jan 14, 2009 4:58 pm
Wohnort: Savo

Re: Tierhaltung - Regelungen für Kühe und Stiere?

Beitragvon lummelahti » Do Jun 27, 2013 10:32 pm

wirbelfix hat geschrieben:An alle Kühe und Stiere in der EU

Euer Recht mindestens 60 Tage Weide im Jahr :D


Ich finde dieses Weiderecht, als Verbraucher, sehr gut. Ich verbinde damit „bessere“ Fleischqualität. Ob dem so ist kann ich aber wegen fehlender Fachkenntnis nicht beurteilen.
Ein „Nachbar“, Großbauer mit Ackerbau und Viehzucht, hat mir mal gezeigt wie akribisch er über dieses Rotationsprinzip seiner Milchkühe Buch führt, bezw. im PC notiert. War sehr interessant weil auch die entsprechenden Weideflächen immer pünktlich nachgewachsen sein müssen.
Grüße aus dem Savo
Frank

Benutzeravatar
Sandra
Beiträge: 629
Registriert: So Okt 22, 2006 9:31 pm
Wohnort: Vihti

Re: Tierhaltung - Regelungen für Kühe und Stiere?

Beitragvon Sandra » So Jun 30, 2013 2:18 pm

Hmmm...gilt das auch für deutsche Milchkühe??? Bei der Flut hab ich Bilder von einer evakuierung von einem Hof zu Gut Aiderbichel gesehen, die Kühe waren angekettet und konnten nicht vorwärts geradeaus laufen, sie konnten es nicht, die mussten sie schieben und stützen. Ich glaube kaum das die jemals ausserhalb des Stalls waren....
Bild

Bild

Benutzeravatar
lummelahti
Beiträge: 219
Registriert: Mi Jan 14, 2009 4:58 pm
Wohnort: Savo

Re: Tierhaltung - Regelungen für Kühe und Stiere?

Beitragvon lummelahti » So Jun 30, 2013 3:10 pm

Das gilt sicherlich auch für deutsche Milchkühe, aber Missbrauch wirst du nie ganz verhindern können.

Benutzeravatar
roelli
Beiträge: 1662
Registriert: Mo Okt 02, 2006 4:07 pm
Wohnort: Uusimaa Träskända
Kontaktdaten:

Re: Tierhaltung - Regelungen für Kühe und Stiere?

Beitragvon roelli » So Jun 30, 2013 7:39 pm

lummelahti hat geschrieben:Das gilt sicherlich auch für deutsche Milchkühe, aber Missbrauch wirst du nie ganz verhindern können.


Das würde ich nicht mal als Missbrauch bezeichen, manchmal ist dort einfach auch nicht mehr möglich.
Manchmal bin ich auch überrascht was es für bäuerliche Strukturen in D noch gibt.

http://www.youtube.com/watch?v=y-L5DCboqc8
http://www.youtube.com/watch?v=wGVrpc-s_Vk



Schatten ist nicht gleich Schatten
Wetterschutz für Rinder Schatten ist nicht gleich Schatten

Die Rinder von Rudolf Reidinger haben beste Weidebedingungen, den ganzen Tag über findet sich ein schattiges Plätzchen unter Bäumen. Doch das genügte dem Veterinäramt Deggendorf nicht: Dort bestand man auf einem gebauten Unterstand.

http://www.br.de/fernsehen/bayerisches- ... er100.html

@
Merirosvo hat geschrieben:kennt jemand die Regelungen, die beim Halten von Nutztieren (Stiere, Kühe, Kälber) zu beachten sind?
Speziell geht es mir um einzuhaltende Abstände wie etwa zu Brunnen, Stränden, Nachbarhäusern.
Oder kann mir jemand einen Link auf eine Internetseite geben, in welcher ich diese Regelungen nachlesen kann (kann natürlich eine finnische Seite sein).

Hast Du in den Evira Links das gefunden, was Du suchtest?

Benutzeravatar
roelli
Beiträge: 1662
Registriert: Mo Okt 02, 2006 4:07 pm
Wohnort: Uusimaa Träskända
Kontaktdaten:

Re: Tierhaltung - Regelungen für Kühe und Stiere?

Beitragvon roelli » Di Jul 02, 2013 1:13 am

Merirosvo hat geschrieben:Hallo zusammen,
die Evira-Links waren zwar recht interessant, aber das, was ich suchte, war darin nicht vorhanden.


Auf ziemlich vielen derlei Internetseiten findet man bunte Broschüren mit wenig sachdienlichen Hiweisen. :eusa_snooty

Das ist zum Glück heuer nicht mehr der Fall, da offensichtlich bei einer "Kontrolle" eine "Kommission" (näheres konnten die Schwiegereltern nicht sagen) das unterbunden hat. Seitdem ist ein Zaun mit ca. 15m Abstand zur Wasserlinie gezogen.


Saako karjaa päästää laiduntamaan rantaniitylle niin, että se pääsee myös veteen?
...Kysymys on hyvä ja vastaus hiukan moniselkoinen. Kysyttäessä asiaa ympäristöviranomaisilta saattavat vastaukset olla hyvinkin erilaisia....
http://www.ymparisto.fi/default.asp?con ... 227&lan=FI

Auf unserem Mökki-Grundstück haben wir auch einen Trinkwasserbrunnen, den wir jahrelang nutzten.
Der Abstand zur Weidefläche, auf welcher die Rinder jetzt weiterhin munter ihren Verdauungsgeschäften nachgehen, ist ca. 10 m.
Deshalb verwenden wir derzeit das Wasser aus dem Brunnen vorsichtshalber nicht mehr zum Trinken.

Ihr müsstet klären ob ihr z.b in einem pohjavesialue liegt.
http://www.ymparisto.fi/default.asp?con ... 215&lan=fi

Dort gelten gesonderte Regeln. Aber welche? z.b. habe ich mal gehört das Nutztiere (z.b. Rinder) nur 1m Randabstand benötigen im Gegensatz zu Freizeitieren (z.b. Pferde) mit 3 m.

ps. Wenn auf dem Kaffee eine Schaumkrone ist, wisst ihr Bescheid. :wink:

Aus Deutschland weiss ich, dass es bei der Viehzucht gesetzliche Regelungen gibt, die u.a. für Weideflächen auch einzuhaltende Abstände definieren.

Vielleicht Eu-Verordnungen suchen, die meisten dürften auch in Finnland gelten.
Liite1 HEVOSTALOUTTA KOSKEVA YMPÄRISTÖLAINSÄÄDÄNTÖ
http://www.hevosyrittaja.fi/ep/tiedostot/yh.pdf
Dort stehen ein paar Gesetze. In wieweit relevant?

Für Finnland existiert sicher auch Vergleichbares, wie sich schon an der jetzt vorgenommenen Trennung zur Wasserlinie zeigt.
Evtl. ist das auch Gemeinderecht? Oder im Bebauungsplan festgelgt?

Zumindest müsste er eine Ympäristölupa bei grösserer Bestandsmenge besitzen (finde den Link iMn), da dürfte alles drin stehen.
wie z.b. in dieser

... Talousvesikaivojen ympärille jätetään vähintään 30 metriä leveät vyöhykkeet käsittelemättä lannalla. ...
http://www.ymparisto.fi/download.asp?contentid=21083

... etwas weiter unten geht es um vesisuojelu und Nitratbelastung
http://www.mtk.fi/reppu/kuntapaattaja/f ... toluvista/


Zurück zu „Natur und Tierwelt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast