"Zeugen Jehovas" ??

Freie Themenauswahl: Diskussion, Fragen und Antworten.
Benutzeravatar
roelli
Beiträge: 1662
Registriert: Mo Okt 02, 2006 4:07 pm
Wohnort: Uusimaa Träskända
Kontaktdaten:

Re: "Zeugen Jehovas" ??

Beitragvon roelli » Fr Sep 09, 2011 2:51 pm

Zur Einstimmung:
Pocher wuchs als Sohn von Gerhard und Jutta Pocher in Hannover auf. Während seiner Kindheit gehörte er ebenso wie seine Eltern der Religionsgemeinschaft Jehovas Zeugen an - die Familie konvertierte 1982 - und beteiligte sich auch an deren Missionstätigkeit.
http://www.pro-journal.info/index.php?o ... &Itemid=27

Die Pointe:
Der Comedian Oliver Pocher hat bei den Zeugen Jehovas viel für seine späteren Auftritte gelernt. "Man erfährt, wie es ist, nicht gemocht zu werden", sagte der 29 Jahre alte Entertainer dem stern in seiner neuen Ausgabe. Von den Hausbesuchen als Jugendlicher mit der Sekten-Zeitschrift "Wachtturm" zehre er noch heute. 99 von 100 Türen seien sofort zugegangen. "Da lernst du es, den Leuten auf den Sack zu gehen", so Pocher zum stern.

http://www.stern.de/lifestyle/leute/oli ... 86278.html

Benutzeravatar
roelli
Beiträge: 1662
Registriert: Mo Okt 02, 2006 4:07 pm
Wohnort: Uusimaa Träskända
Kontaktdaten:

Re: "Zeugen Jehovas" ??

Beitragvon roelli » Sa Sep 10, 2011 10:12 pm

roelli hat geschrieben:Zur Einstimmung:
Pocher wuchs als Sohn von Gerhard und Jutta Pocher in Hannover auf. Während seiner Kindheit gehörte er ebenso wie seine Eltern der Religionsgemeinschaft Jehovas Zeugen an - die Familie konvertierte 1982 - und beteiligte sich auch an deren Missionstätigkeit.


Nur mal so:
Wenn er das in ddr gemacht hätte und zu diesem Glauben gestanden wäre.
Dann wäre er min. 2 Jahre in Knast gewesen, wegen Totalverweigerung!
z.b.
http://www.youtube.com/watch?v=RJKvTSg5LE0
Den Schlusssatz glaube ich aber so auch nicht, einfach weil die Kirchen Zahnlos geworden sind.

Benutzeravatar
lummelahti
Beiträge: 219
Registriert: Mi Jan 14, 2009 4:58 pm
Wohnort: Savo

Re: "Zeugen Jehovas" ??

Beitragvon lummelahti » Sa Sep 10, 2011 10:58 pm

……….und im „Dritten Reich“ wäre er (wegen Totalverweigerung) im KZ gelandet!

Benutzeravatar
roelli
Beiträge: 1662
Registriert: Mo Okt 02, 2006 4:07 pm
Wohnort: Uusimaa Träskända
Kontaktdaten:

Re: "Zeugen Jehovas" ??

Beitragvon roelli » So Feb 03, 2013 10:33 am

Jehovan todistaja joutuu vankilaan - kieltäytyi asevelvollisuudesta

...mutta vapautus on vaatinut uskontokuntaan kuulumista sekä lykkäyksen hakemista asevelvollisuudesta. Mies ei ollut kuitenkaan toimittanut lykkäyshakemusta kutsuntaviranomaisille ennen kuin hän oli täyttänyt 25 vuotta, vaikka laki tätä vaati.

... Helsingin hovioikeus tuomitsi miehen 172 päivän ehdottomaan vankeusrangaistukseen, ...
http://www.mtv3.fi/uutiset/rikos.shtml/ ... lisuudesta

Jackie
Beiträge: 113
Registriert: Mo Jan 23, 2012 9:34 am
Wohnort: EDIT

Re: "Zeugen Jehovas" ??

Beitragvon Jackie » So Feb 03, 2013 5:06 pm

Mal ne blöde Frage - gibt es bei den Mormonen eigentlich auch Frauen? Bisher hab ich immer nur junge Männer gesehen. Geredet hab ich mict noch keinem. Würd ich wahrscheinlich auch nicht.

Zeugen Jehovas sind eigentlich ganz nett. Mit denen hab ich schon geredet. Dazu muss man aber auch echt Zeit haben...

Benutzeravatar
roelli
Beiträge: 1662
Registriert: Mo Okt 02, 2006 4:07 pm
Wohnort: Uusimaa Träskända
Kontaktdaten:

Re: "Zeugen Jehovas" ??

Beitragvon roelli » So Feb 03, 2013 9:26 pm

Jackie hat geschrieben:Mal ne blöde Frage - gibt es bei den Mormonen eigentlich auch Frauen?
Bisher hab ich immer nur junge Männer gesehen. Geredet hab ich mict noch keinem. Würd ich wahrscheinlich auch nicht.

Gibt es davon welche in Finnland?
Beschäftigt man sich dort nicht auch mit Polygamie?

Zeugen Jehovas sind eigentlich ganz nett. Mit denen hab ich schon geredet. Dazu muss man aber auch echt Zeit haben...


In der Lehre bzw. insgesamt 5 Jahre habe ich mit einem zusammengearbeitet. Hat mir eigentlich nur mal erklärt was der Grotewohl -Express ist. Die Bezeichnung stammt aber nicht von Grotewohl als angeblichen Erfinder, sondern von dem Umstand das sie vorher nicht wussten wo sie hinkammen. Auf's gerade Wohl. bzw. Gradewohl
Er hatte gerade 2 Jahre wegen Wehrkraftzersetzung ähm Wehrdienstverweigerung gesessen.
Die andere Variante der Zeugen habe ich erst nach '90 kennengelernt. 8)

Nutze sie heute noch für finnische Sprachübungen. :wink:

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3633
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: "Zeugen Jehovas" ??

Beitragvon fax » So Feb 03, 2013 11:25 pm

roelli hat geschrieben:
Jackie hat geschrieben:Mal ne blöde Frage - gibt es bei den Mormonen eigentlich auch Frauen?
Bisher hab ich immer nur junge Männer gesehen. Geredet hab ich mict noch keinem. Würd ich wahrscheinlich auch nicht.

Gibt es davon welche in Finnland?

In Espoo und Etelä-Haaga gibt es Tempel. Auf der Straße trifft man aber am ehesten junge Amerikaner, die freiwillig zwei Jahre auf Mission gehen. Laut Wikipedia sind das heutzutage auch Frauen, mir sind bisher aber auch nur Männer begegnet.

roelli hat geschrieben:Beschäftigt man sich dort nicht auch mit Polygamie?

Kommt auf die Kirche an. Es gibt mindestens zwei Dutzend Mormonenkirchen. Die großen Kirchen sind gegen Polygamie.


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste