Fotoservice?

Ideenaustausch zum Thema Leben in Finnland.
Nikka1
Beiträge: 28
Registriert: Fr Jan 11, 2008 5:31 pm
Wohnort: Tampere

Re: Fotoservice?

Beitragvon Nikka1 » So Jul 20, 2008 10:41 am

Kennt jemand einen preiswerten Fotoladen (in Tampere), die normale Filme entwickeln (kein Digi).Ich war jetzt schon in 3 Läden und die Preise sind ja der Hammer.Der preiswerteste wollte für Entwicklung und 36 Bilder 17,-Euro :evil: (ohne cd- die kostet nochmal 5,-extra,brauche ich aber auch nicht unbedingt). Ich habe 5 Filme, das wird sehr teuer.Ich habe auch schon überlegt, die Filme nach D zu meiner Mutter zu senden, da kostet es pro Film 7,-und das ist bei mehreren Filmen schon ein grosser Unterschied und Versandkosten halten sich auch in Grenzen.
Aber ich bin für jeden Tip dankbar, dass ich sie vielleicht doch hier entwickeln kann, geht halt etwas schneller.
" Without passion we´d be truely dead."

Benutzeravatar
Clemens
Beiträge: 583
Registriert: Fr Mär 07, 2008 2:15 pm
Wohnort: Tampere (ex. Nähe Frankfurt/Main)

Re: Fotoservice?

Beitragvon Clemens » So Jul 20, 2008 2:50 pm

Hast du's mal in größeren Supermärkten (Prisma, S-Market) versucht, was da die Preise sind? Ich meine die hätten auch so Fotoservice (oder machen die alle nur noch digital?) - halt mal am Infoschalter fragen. Nur so als Idee...

-Clemens

Nikka1
Beiträge: 28
Registriert: Fr Jan 11, 2008 5:31 pm
Wohnort: Tampere

Re: Fotoservice?

Beitragvon Nikka1 » So Jul 20, 2008 5:23 pm

Danke für den Tip.In den Märkten habe ich noch nicht nachgeschaut, werde ich dann morgen gleich mal machen.
" Without passion we´d be truely dead."

Benutzeravatar
Micha
Beiträge: 3263
Registriert: Do Sep 28, 2006 10:14 pm
Twitter: @saksalaiset
Wohnort: Helsinki

Re: Fotoservice?

Beitragvon Micha » So Jul 20, 2008 6:35 pm

Man kann den Film einschicken und die Papierbilder zugeschickt bekommen bei u.a. Ifolor (19ct/Stk).
WEITERSAGEN!
- jetzt auch auf Twitter: @saksalaiset

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3627
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Fotoservice?

Beitragvon fax » Mo Jul 28, 2008 12:03 am

Ich habe in vordigitalen Zeiten immer bei Anttila entwickeln lassen, aber keine Ahnung, was die heutzutage verlangen.

Nikka1
Beiträge: 28
Registriert: Fr Jan 11, 2008 5:31 pm
Wohnort: Tampere

Re: Fotoservice?

Beitragvon Nikka1 » Fr Aug 01, 2008 1:13 pm

Danke für eure ganzen tips.Ich habe jetzt nen Laden gefunden, der den film und 36 bilder 10*15 für 12,-euro entwickelt hat.Nach 2 Tagen waren die Bilder auch schon fertig.War aber glaub ich ein Sommerangebot.
" Without passion we´d be truely dead."

Benutzeravatar
vole04
Beiträge: 1303
Registriert: So Jan 07, 2007 11:58 am
Xing: existiert
Wohnort: Oulu

Re: Fotoservice?

Beitragvon vole04 » So Aug 17, 2008 9:02 pm

So nachdem wir hier ziemlich viel bezüglich Entwicklung und Druck gesprochen haben, komme ich noch mit einer ausgefallenen Frage.

Wo bekommt man eine richtig anständige Digitalisierung von einem Fotofilm.
Schlecher und Co. in Deutschland haben das früher zwar ganz nett gemacht, aber der Anspruch ist gewachsen.
Wo bekomme ich ein richtig hochwertiges Digitalbild von meinem Fotofilm. Leider kein Diafilm, sonst wäre das Scannen gar keine schlechte Alternative, habe ich in einem Werbebüro war Jahren oft gemacht.

Ich bitte um Hinweise. Bei Ifolor wird die CD sicher ähnlich schlecht gemacht wie über all sonst.

Danke um Hinweise.
Man soll bei allem was man tut immer man selbst bleiben.

Benutzeravatar
Neumi
Beiträge: 514
Registriert: Do Okt 19, 2006 1:02 pm
Wohnort: Soukka, Espoo

Re: Fotoservice?

Beitragvon Neumi » Mo Aug 18, 2008 10:35 am

vole04 hat geschrieben:Ich bitte um Hinweise. Bei Ifolor wird die CD sicher ähnlich schlecht gemacht wie über all sonst.


Stimmt, die Qualität ist ziemlich schlecht.

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3627
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Fotoservice?

Beitragvon fax » Mo Aug 18, 2008 11:22 am

Warum ist das Scannen keine Alternative? Bessere Qualität hat man natürlich, wenn man die Negative noch hat, einscannt und umrechnet. Was man so liest, ersteigern sich wohl viele einen hochwertigen Scanner in der Bucht, lesen die Bilder selbst ein und versteigern das Gerät wieder. Nur das mitsteigern ist von hier aus logistisch natürlich schwierig.

Benutzeravatar
vole04
Beiträge: 1303
Registriert: So Jan 07, 2007 11:58 am
Xing: existiert
Wohnort: Oulu

Re: Fotoservice?

Beitragvon vole04 » Mo Aug 18, 2008 11:47 am

fax hat geschrieben:Warum ist das Scannen keine Alternative? Bessere Qualität hat man natürlich, wenn man die Negative noch hat, einscannt und umrechnet. Was man so liest, ersteigern sich wohl viele einen hochwertigen Scanner in der Bucht, lesen die Bilder selbst ein und versteigern das Gerät wieder. Nur das mitsteigern ist von hier aus logistisch natürlich schwierig.


Nun das Scannen von Negativen habe ich noch nie gemacht und bin auch nicht dafür ausgestattet. Aber wenn das eine Alternative darstelle, so denke ich werde ich eher den Weg einschlagen, als mir eine schlechte Photo CD für 5 EUR / St. zu bestellen.

Das Problem ist, dass die Datenmenge dann oft sehr gross wird. Früher musste man da schnell 10-25 MB pro Bild rechnen. Das ist doch erheblich mehr als bei der Photo-CD bzw. dem Bild aus der Digitalkamera.
Ich gehe davon aus, dass das "Umrechnen" auch hier ein wenig komprimiert.
Man soll bei allem was man tut immer man selbst bleiben.

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3627
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Fotoservice?

Beitragvon fax » Mo Aug 18, 2008 12:20 pm

vole04 hat geschrieben:Nun das Scannen von Negativen habe ich noch nie gemacht und bin auch nicht dafür ausgestattet.

Ich auch nicht, aber die meisten Fotobearbeitungsprogramme sollten einen Filter dafür mitbringen und Aufsätze o.ä. für Scanner oder sogar spezialisierte Scanner gibt es auch viele.

vole04 hat geschrieben:Das Problem ist, dass die Datenmenge dann oft sehr gross wird. Früher musste man da schnell 10-25 MB pro Bild rechnen. Das ist doch erheblich mehr als bei der Photo-CD bzw. dem Bild aus der Digitalkamera.
Ich gehe davon aus, dass das "Umrechnen" auch hier ein wenig komprimiert.

Glaube ich nicht, der Filter passt nur die Farben an. Aber natürlich kann man das Bild danach komprimieren.

Jorinde
Beiträge: 18
Registriert: Do Sep 04, 2008 9:55 pm
Wohnort: Tampere

Digitalphotos entwickeln

Beitragvon Jorinde » Di Okt 21, 2008 6:45 pm

Ich hab mal eine Frage zu Digitalphotos. Ich kenn mich da insgesamt nicht soooo gut aus.
Aber in Deutschland kann man die ja z.B. einfach online an irgendnen Diskounter schicken (aldi, dm, was weiss ich) und kriegt die dann superguenstig zum abholen fertig.
Wo kann man das denn hier am guenstigsten machen (also ich = Helsinki) und was kostet das so? Weil ich bin zwar schon an einigen Photoläden vorbeigekommen (hatte allerdings noch keine Zeit, mich da wirklich durchzufragen), aber normalerweise sind die ja immer echt teuer. Und online ist es auch einfach viel praktischer als erst auf CD brennen und damit in nen Laden rennen....

Steff
Beiträge: 24
Registriert: Fr Dez 08, 2006 10:21 pm
Wohnort: Tampere

Re: Digitalphotos entwickeln

Beitragvon Steff » Di Okt 21, 2008 7:35 pm

Hallo!

Ich habe bisher meistens bei http://www.ifolor.fi bestellt. Geht schnell und mit der Qualität der Bilder bin ich auch ganz zufrieden (bin allerdings auch kein Experte...).

Am einfachsten ist es wohl, sich das Bestellprogramm runterzuladen und damit zu bestellen. Dazu muss man allerdings Windows haben (wir haben leider Apple).

Preislich ist es ganz ok (edit: fuer finnische Verhältnisse), vor allem, wenn man Sonderangebote abwartet. Regelmässig bekommt man nämlich die Bilder zum halben Preis. Ich habe noch nie etwas zum Normalpreis dort bestellt.

Gruss
Steff

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3627
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Fotoservice?

Beitragvon fax » Di Okt 21, 2008 8:16 pm

Die letzten zwei Beiträge habe ich hierhin verschoben. Jorinde, schau doch mal was die Leute hier schon davor geschrieben haben.

Jorinde
Beiträge: 18
Registriert: Do Sep 04, 2008 9:55 pm
Wohnort: Tampere

Re: Fotoservice?

Beitragvon Jorinde » Di Okt 21, 2008 9:04 pm

Ah ok, danke. Hatte den Thread nicht gesehen :wink:


Zurück zu „Leben und Alltag in Finnland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast