Mökki am Meer - Grundstücke?

Ideenaustausch zum Thema Leben in Finnland.
Benutzeravatar
*Jessi*
Beiträge: 10
Registriert: Mi Mai 26, 2010 7:28 pm
Kontaktdaten:

Mökki am Meer - Grundstücke?

Beitragvon *Jessi* » Mi Mai 26, 2010 8:48 pm

Auch wenn es für mich noch ein paar Jährchen hin sein mag, dass ich mir ein eigenes Mökki leisten könnte, würde mich Folgendes interessieren:
Ich habe gehört, dass die Finnische Regierung keine Grundstücke am Meer/ auf Inseln mehr herausgibt, wo man ein Sommerhäuschen hinbauen könnte. (sowohl für Finnen als auch für alle anderen)
Weiss jemand, ob das stimmt? Und wenn ja wieso?



Ich hoffe das Thema gibt es noch nicht, hab es aber nirgends gefunden =)

Benutzeravatar
Tenhola
Beiträge: 877
Registriert: Mi Jan 30, 2008 1:09 pm
Wohnort: Hämeenlinna

Re: Mökki am Meer - Grundstücke?

Beitragvon Tenhola » Mi Mai 26, 2010 9:21 pm

*Jessi* hat geschrieben:Ich habe gehört, dass die Finnische Regierung keine Grundstücke am Meer/ auf Inseln mehr herausgibt, wo man ein Sommerhäuschen hinbauen könnte.

Keine Ahnung noch nie gehört, aber allgemein wird ja hauptsächlich privates Land verkauft. Da kann der Staat dann nur bei der Baubewilligung mitreden.

Benutzeravatar
Tomppa
Beiträge: 262
Registriert: Di Mai 01, 2007 11:55 pm
Wohnort: Auerbach/Opf. / Aitoo/Pälkäne

Re: Mökki am Meer - Grundstücke?

Beitragvon Tomppa » Mi Mai 26, 2010 9:31 pm

Baugenehmigungen für Grundstücke an Gewässern werden zwar immer restriktiver erteilt, doch grundsätzlich bekommt man nach wie vor Baugenehmigungen.

Selber würde ich aber ein Mökki an einem Binnensee bevorzugen. Denn der Wind an der Ostsee kann so richtig kalt sein. Und insbesondere das östliche Teil Ostsees ist durch Abwässer von St.Petersburg richtig verseucht. Meine Nachbaren haben ein Ferienhaus bei Hamina und sie gehen nur noch selten dorthin weil es dort einfach stinkt. Schade.

Ich habe vor zwei Jahren an einem großen See mitten in Häme gebaut und musste 150 Meter Abstand zum Ufer halten müssen. Noch vor 5-6 Jahren reichten 50 bis 100 Meter. Das Grundstück gehörte meinen Eltern und ich habe ehrlich gesagt nur deshalb gebaut, weil ich Bedenken hatte, ob man in ein Paar Jahren überhaupt noch eine Baugenehmigung bekommt.

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3632
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Mökki am Meer - Grundstücke?

Beitragvon fax » Mi Mai 26, 2010 11:45 pm

Tenhola hat geschrieben:Da kann der Staat dann nur bei der Baubewilligung mitreden.

Und Staat sollte eigentlich Kommune heißen, die haben teilweise recht unterschiedliche Regelungen.

Benutzeravatar
Tomppa
Beiträge: 262
Registriert: Di Mai 01, 2007 11:55 pm
Wohnort: Auerbach/Opf. / Aitoo/Pälkäne

Re: Mökki am Meer - Grundstücke?

Beitragvon Tomppa » Do Mai 27, 2010 12:39 am

Eben. Wobei die Umweltbehörde (Ympäristökeskus) das letzte Wort hat, wenn es sich um "rantavaikutteinen rakentaminen" geht. In meinem Fall wollte die Gemeinde den Bau bei einem Abstand von 100 Metern genehmigen aber die Umweltbehörde schlug die weiteren 50 Meter hinzu.

Benutzeravatar
Tenhola
Beiträge: 877
Registriert: Mi Jan 30, 2008 1:09 pm
Wohnort: Hämeenlinna

Re: Mökki am Meer - Grundstücke?

Beitragvon Tenhola » Do Mai 27, 2010 1:16 am

Da habe ich ja Glück mit meinen 10 Metern. Vor 100 Jahren hat da wohl noch niemand etwas gesagt. :mrgreen:

Benutzeravatar
Tomppa
Beiträge: 262
Registriert: Di Mai 01, 2007 11:55 pm
Wohnort: Auerbach/Opf. / Aitoo/Pälkäne

Re: Mökki am Meer - Grundstücke?

Beitragvon Tomppa » Do Mai 27, 2010 10:48 am

Haha, nee, vor 100 Jahren gab es da keine Probleme. Bauen wurde erst in den fünfzigern genehmigungspflichtig. Und selbst danach interessierte es sehr lange niemandem, wie weit man vom Ufer bleibt.

Aberrrrr: Nach einem Brand eines solchen "Altbestandes" ist es nicht sicher, ob man auf der selben Stelle oder überhaupt auf das Grundstück noch Ersatz bauen darf. Da umwandelt dann ein schönes Ufergrundstück zum "Unland". :(

Benutzeravatar
*Jessi*
Beiträge: 10
Registriert: Mi Mai 26, 2010 7:28 pm
Kontaktdaten:

Re: Mökki am Meer - Grundstücke?

Beitragvon *Jessi* » Fr Mai 28, 2010 3:50 pm

Ja das mit der Strandlinie hab ich auch schon mal gehört. Auf einer Schwedenfähre hat mir mal jemand erzählt, bei Inseln gäbe es wohl eine Regelung, dass man das Haus möglichst nicht sehen sollte (zumindest hier in der Gegend). K.A. ob das stimmt


Zurück zu „Leben und Alltag in Finnland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste