Deutsches Fernsehen via Stream

Ideenaustausch zum Thema Leben in Finnland.
NalleKarhu
Beiträge: 16
Registriert: Fr Okt 30, 2009 12:31 am

Re: Deutsches Fernsehen via Stream

Beitragvon NalleKarhu » Fr Jul 04, 2014 4:53 pm

Radiostream mit Android Handy:

Ich habe das Ende des Spiels Deutschland-USA über WDR2 mit der Radio App Audials gehört. In der dt. Presse war die Rede davon, dass die ARD Radiosender für die Radiostreams Geoblocking einsetzen werden (beim TV Streaming nachvollziehbar) - bei mir funktionierte der Stream trotzdem.

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3628
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Deutsches Fernsehen via Stream

Beitragvon fax » So Jul 06, 2014 1:22 am

Audials kannte ich noch nicht, interessant. Greift aber leider die Telefon ID und noch ein paar andere Daten ab, da verzichte ich lieber als der Werbeindustrie meine kompletten Hörgewohnheiten auf dem Silbertablett zu servieren.

NalleKarhu
Beiträge: 16
Registriert: Fr Okt 30, 2009 12:31 am

Re: Deutsches Fernsehen via Stream

Beitragvon NalleKarhu » So Jul 06, 2014 6:07 pm

Geoblocking beim Radiostram:
Habe jetzt gelernt, dass WDR2 anscheinend nur die Deutschland Spiele in voller Länge überträgt. Die anderen Spiele gibt es erst seit dem Viertelfinale und in voller Länge nur bei "Sondersendern" wie WDR Eventradio und NDR Info Spezial - dort greift das Geoblocking leider doch (wenn man es nicht per proxy oder VPN umgeht).

Audials Rechte:
Soweit ich dass irgendwann mal (hoffendlich richtig) verstanden habe, brauchen Audioapps Zugriffsrechte auf den Telefonstatus, um bei eingehenden Anrufen das Abspielen unterbrechen zu können. Aber die nicht existierende Zugriffsrechteverwaltung bei Android ist ein echter Nachteil.

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3628
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Deutsches Fernsehen via Stream

Beitragvon fax » Mo Jul 07, 2014 10:58 am

NalleKarhu hat geschrieben:Soweit ich dass irgendwann mal (hoffendlich richtig) verstanden habe, brauchen Audioapps Zugriffsrechte auf den Telefonstatus, um bei eingehenden Anrufen das Abspielen unterbrechen zu können.

Das war vielleicht mal bei Android 1.5 so. Ich habe rund zwei Dutzend Audio- und Videoapps auf dem Handy und keines davon will meine Telefon ID. Man kann mit grosser Sicherheit davon ausgehen, dass die ID zum Dienste übergreifenden Tracking verwendet wird. Zum Abspielen von Streams verwende ich übrigens MX Player. VLC funktioniert auch ganz gut, puffert aber zu wenig.

NalleKarhu hat geschrieben:Aber die nicht existierende Zugriffsrechteverwaltung bei Android ist ein echter Nachteil.

Gibt es doch, man darf sich nur nicht jeden kostenlosen Krempel ungefragt aufs Handy schmeissen. :P

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3628
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Deutsches Fernsehen via Stream

Beitragvon fax » Di Sep 02, 2014 10:50 am

Bin neulich über dieses Forum gestolpert: http://forum.wiziwig.eu/threads/49818-S ... English%29

Die unterhalten eine ständig aktualisierte Liste mit allen möglichen Tools und Diensten, um Fernsehstreams (v.a. Sport) im Ausland zu schauen. Die meisten Werkzeuge sind allerdings eher was für Technikfreaks.


Zurück zu „Leben und Alltag in Finnland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast