Im Wettbewerb mit Schweden

Ideenaustausch zum Thema Leben in Finnland.
Jackie
Beiträge: 113
Registriert: Mo Jan 23, 2012 9:34 am
Wohnort: EDIT

Im Wettbewerb mit Schweden

Beitragvon Jackie » Mo Mai 20, 2013 9:38 am

Welch schwarzes Wochenende für Finnland! Wieder mal verloren gegen Schweden und das gleich ZWEImal!!! - erst beim Eishockey und dann auch noch beim Eurovision Contest. (Es ist egal wer die WM und die Eurovision gewonnnen hat. Schlimm ist nur, dass Schweden jeweils besser abschnitt.) Ehrlich, über sowas könnt ich mich jedesmal schlapp lachen! :lol:

Benutzeravatar
roelli
Beiträge: 1662
Registriert: Mo Okt 02, 2006 4:07 pm
Wohnort: Uusimaa Träskända
Kontaktdaten:

Re: Im Wettbewerb mit Schweden

Beitragvon roelli » Di Mai 21, 2013 9:28 pm

Jackie hat geschrieben:Welch schwarzes Wochenende für Finnland! Wieder mal verloren gegen Schweden und das gleich ZWEImal!!! - erst beim Eishockey und dann auch noch beim Eurovision Contest. (Es ist egal wer die WM und die Eurovision gewonnnen hat. Schlimm ist nur, dass Schweden jeweils besser abschnitt.) Ehrlich, über sowas könnt ich mich jedesmal schlapp lachen! :lol:


Der finnische Blick nach Schweden schwächt sich meiner Meinung nach ab. Man schaut zwar noch aber nicht mehr in dem Maße wie vor Jahrzehnten.
Wobei ich gern wüsste, ob es sich um einen „gewachsenen Blick„ handelt oder eher um ein Relikt des Kalten Krieg, als der Eiserne Vorhang noch bestand.
Neulich hat man zumindest auf dem städtischen Wochenmarkt wiedermal Unterschriften gegen „Pakkoruotsi“ gesammelt.

Die finnische Jugend zumindest hier im Raum Helsinki ist doch eher auf den „östlichen Nahbereich“ fixiert. Viele Sportclubs z.b. fahren ins Baltikum, in den Ausschreibungen haben diese halt günstigere Preise. Sicher nicht wenige Schulklassen übernachten in Estland, sicher auch des Geldes wegen. Eine schwedische Jugendherberge konkurriert so gesehen mit einer estnischen.
Das alles wird nicht ohne Folgen bleiben.
Der Assange Fall dürfte auch eine nicht unbedeutende Rolle spielen. Finnische Männer heiraten nun mal Russinnen und nicht schwedische Feministinnen.

Wie es an der Westküste aussieht kann ich nicht sagen.
-------------------------------------------------
Wie du sicher erahnen wirst, haben mich am dem Musikbeitrag wieder eher ganz andere Dinge interessiert, den der finnische Beitrag zum Grand Prix Eurovision de la Chanson war doch auch eine „Mogelpackung“? So gesehen war es sicher keine Kunst das Schweden mehr Punkte bekam. Wo will den Krista nun hin, wen oder was will sie den nun eigentlich heiraten?
Bisher hatte ich in der Flüchtigkeit der Verfolgung ihres Musikbeitrages ja nun gedacht sie wollt einen Mann heiraten, aber seit dem Wettbewerb.

Malmö – Das erinnerte stark an den Auftritt von Madonna, Britney Spears und Christina Aguilera bei den MTV Video Music Awards 2003. Damals waren es Christina und Britney im Brautkleid, die von Madonna jeweils einen leidenschaftlichen Zungenkuss verpasst bekamen.

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inh ... 09c06.html

Oder ist es doch mehr so eine Ali G Geschichte
https://www.youtube.com/watch?feature=p ... kNo#t=124s
Da hat die Realität die Satire wieder mal eingeholt.
:mrgreen:
Aber das war ja nun auch nur eine Frage der Zeit, bis die weibliche Abknutscherei auf der Bühne losgeht.

Mal sehen wie das mit der Brustentfernung von Angelina Jolie weitergeht, ich ahne schlimmes. Aber so neu ist das nun auch alles nicht, das hat Göbbels Lieblingsautor Edward Bernay schon mit dem fraulichen Rauchen geschafft.

Eines der effektivsten Experimente die Bernays gelungen ist und wodurch er seine Karriere in Amerika startete und damit berühmt wurde war, wie er die Frauen zum Rauchen brachte.

http://alles-schallundrauch.blogspot.fi ... einer.html

Der Liedtext, wer schreibt im tiefsten finnischen Staatsfeminismus derlei Texte?

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3628
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Im Wettbewerb mit Schweden

Beitragvon fax » Di Mai 21, 2013 10:38 pm

roelli hat geschrieben:Der finnische Blick nach Schweden schwächt sich meiner Meinung nach ab. Man schaut zwar noch aber nicht mehr in dem Maße wie vor Jahrzehnten.
Wobei ich gern wüsste, ob es sich um einen „gewachsenen Blick„ handelt oder eher um ein Relikt des Kalten Krieg, als der Eiserne Vorhang noch bestand.

Ich habe gar keine Zweifel, dass das wesentlich weiter zurückgeht. Die einfacheren Finnen wurden bis vor sehr kurzer Zeit von der schwedischsprachigen Politik- und Finanzelite beherrscht und diese Ressentiments schwächen sich nur sehr langsam ab.

roelli hat geschrieben:Neulich hat man zumindest auf dem städtischen Wochenmarkt wiedermal Unterschriften gegen „Pakkoruotsi“ gesammelt.

Als jemand der sonst überhaupt nichts gegen Schweden und schwedisch hat, bin ich auch kein Freund davon. Es würde mich auch nicht wundern, wenn schwedisch als Pflichtfach noch in diesem Jahrzehnt gekippt wird.

Interessiert Eurovision eigentlich noch irgend jemand? In meinem Kreis hat nur eine Einzige davon geredet und war wie immer traurig, dass Finnland mal wieder ganz hinten gelandet war. Selbst die hartgesottenen Fans tun sich sowas nicht auf ewig an. Ich habe früher gerne zugeschaut, aber seitdem die Hälfte der Beiträge aus Balkangedudel bestehen, verzichte ich auch dankend.

Jackie
Beiträge: 113
Registriert: Mo Jan 23, 2012 9:34 am
Wohnort: EDIT

Re: Im Wettbewerb mit Schweden

Beitragvon Jackie » Di Mai 21, 2013 10:59 pm

fax hat geschrieben:Interessiert Eurovision eigentlich noch irgend jemand? In meinem Kreis hat nur eine Einzige davon geredet und war wie immer traurig, dass Finnland mal wieder ganz hinten gelandet war. Selbst die hartgesottenen Fans tun sich sowas nicht auf ewig an. Ich habe früher gerne zugeschaut, aber seitdem die Hälfte der Beiträge aus Balkangedudel bestehen, verzichte ich auch dankend.


Naja, langweiliger als sich den Empfang im Suomenlinna anzuschauen ist es ja eigentlich auch nicht. Wir haben es diesmal aber dennoch nicht gepackt, es bis zum Ende durchzustehen. :oops:

Ich fand die finnischen Nummer viel besser als vorletzter Platz. Leider gehts es beim Voten wohl aber nicht wirklich um den besten Gesang. Bonnie Tylor fand ich übrigens zum Schiessen. Das sie sich für sowas hergibt, ich war schockiert.

Jackie
Beiträge: 113
Registriert: Mo Jan 23, 2012 9:34 am
Wohnort: EDIT

Re: Im Wettbewerb mit Schweden

Beitragvon Jackie » Fr Mai 31, 2013 2:37 pm


Benutzeravatar
roelli
Beiträge: 1662
Registriert: Mo Okt 02, 2006 4:07 pm
Wohnort: Uusimaa Träskända
Kontaktdaten:

Re: Im Wettbewerb mit Schweden

Beitragvon roelli » Fr Mai 31, 2013 3:19 pm

Jackie hat geschrieben:http://yle.fi/uutiset/lipponen_vihaviesteista_kyseessa_on_vain_jaavuoren_huippu/6667844

Trotz alledem würde ich auch nach Mackie Messer suchen?

Morddrohungen gegen finnlandschwedische Persönlichkeiten
«Das Blut soll bis nach Schweden spritzen»
In Finnland haben mehrere Journalisten und Politiker elektronische Morddrohungen erhalten. Sie alle setzen sich für die zweite Landessprache ein.

http://www.nzz.ch/aktuell/international ... 1.18090339

Ruotsin kielen suosio ylioppilastutkinnossa on ennätyksellisen alhaalla.

Etenkin pojat karttavat toista kotimaista kieltä. Tänä keväänä tutkintonsa valmiiksi saaneista pojista vain 40 prosenttia kirjoitti ruotsin.

Myös tyttöjen ruotsin kirjoittaminen on vähentynyt.

Korkeakouluissa on jo vuosia valiteltu opiskelijoiden heikentynyttä ruotsintaitoa.

Virkamiesruotsin suorittaminen kuuluu yhä pakollisena korkeakoulujen tutkintoihin.

http://www.mtv3.fi/uutiset/kotimaa.shtm ... -karttavat

Swabian
Beiträge: 1187
Registriert: Mo Okt 02, 2006 9:09 pm
Wohnort: Rodgau

Re: Im Wettbewerb mit Schweden

Beitragvon Swabian » Fr Mai 31, 2013 4:53 pm

Jackie hat geschrieben:
fax hat geschrieben: Bonnie Tylor fand ich übrigens zum Schiessen. Das sie sich für sowas hergibt, ich war schockiert.


was tut man nicht alles für Geld ?

Swabian
Beiträge: 1187
Registriert: Mo Okt 02, 2006 9:09 pm
Wohnort: Rodgau

Re: Im Wettbewerb mit Schweden

Beitragvon Swabian » Fr Mai 31, 2013 4:58 pm

Jackie hat geschrieben:Welch schwarzes Wochenende für Finnland! Wieder mal verloren gegen Schweden und das gleich ZWEImal!!! - erst beim Eishockey und dann auch noch beim Eurovision Contest. (Es ist egal wer die WM und die Eurovision gewonnnen hat. Schlimm ist nur, dass Schweden jeweils besser abschnitt.) Ehrlich, über sowas könnt ich mich jedesmal schlapp lachen! :lol:


Ähnliches gilt auch für (sportliche) Auseinandersetzungen zwischen Deutschland und Holland,
oder zwischen Deutschland und Österreich, oder wenn es gar gegen das perfide Albion geht. :wink:

Benutzeravatar
roelli
Beiträge: 1662
Registriert: Mo Okt 02, 2006 4:07 pm
Wohnort: Uusimaa Träskända
Kontaktdaten:

Re: Im Wettbewerb mit Schweden

Beitragvon roelli » Fr Mai 31, 2013 11:59 pm

Swabian hat geschrieben:
Jackie hat geschrieben:Welch schwarzes Wochenende für Finnland! Wieder mal verloren gegen Schweden und das gleich ZWEImal!!! - erst beim Eishockey und dann auch noch beim Eurovision Contest. (Es ist egal wer die WM und die Eurovision gewonnnen hat. Schlimm ist nur, dass Schweden jeweils besser abschnitt.) Ehrlich, über sowas könnt ich mich jedesmal schlapp lachen! :lol:


Ähnliches gilt auch für (sportliche) Auseinandersetzungen zwischen Deutschland und Holland,
oder zwischen Deutschland und Österreich, oder wenn es gar gegen das perfide Albion geht. :wink:


Wobei geklärt werden müsste, ob es sich um den Spieleanteil bei der "Brot und Spiele" Inszenierung handelt?

Die Intensität der Auseinandersetzung um "pakkoruotsi" deutet doch eher auf eine "Ventilaktion" hin?

Benutzeravatar
roelli
Beiträge: 1662
Registriert: Mo Okt 02, 2006 4:07 pm
Wohnort: Uusimaa Träskända
Kontaktdaten:

Re: Im Wettbewerb mit Schweden

Beitragvon roelli » Fr Jun 14, 2013 5:44 pm

Eine Vergleichskarte aus der letzten Wochenendausgabe der HS:

russischsprachige Finnland versus schwedischsprachige Finnland

http://www.hs.fi/sunnuntai/a1370662540973


Zurück zu „Leben und Alltag in Finnland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast