Roaming: welches finnische Netz ist das beste

Ideenaustausch zum Thema Leben in Finnland.
Sinitintti
Beiträge: 3
Registriert: Mi Jan 21, 2015 3:38 pm

Roaming: welches finnische Netz ist das beste

Beitragvon Sinitintti » So Jan 25, 2015 6:24 pm

Moikka,
ich hab seit 6 Jahren eine Zweitwohnung in Mittelfinnland (Joutsa) und seit Oktober ein neues Handy, mit dem ich dort fast nie angerufen werden kann und selbst nur gelegentlich telefonieren. Mein Anbieter: Telering, der österreichische Ableger der Telekom. Da mit meinem alten Handy nie Probleme auftraten, der neue aber behauptet (eine seiner ca. 10 Standardausreden), ich solle die automatische Netzwahl deaktivieren und mir einen anderen finnischen Vermittler suchen, meine Frage: Gibt es ein todsicher funktionierendes finnisches Netz?
Bei Sonera streikt das Handy auch, und um Jyväskylä gibt es sonst nur noch Saunlahti und DNA.
Hattet ihr auch schon solche Probleme? Leute, die mich aus Deutschland versuchen anzurufen, hören meistens eine finnische Automatenstimme, die angerufene Stimme sei nicht in Gebrauch.Wenn ich meine Tante im Odenwald anrufe, höre ich eine entsprechende französische Durchsage. Das Problem sind also vor allem die Vom-Ausland-ins-Ausland-Gespräche (von meinem öst. Provider aus betrachtet).
Bitte auch melden, wenn Ihr nie Probleme habt, damit ich die Ausrede als solche entlarven kann.
Liebe Grüße in die Runde,
Sinitintti

Benutzeravatar
teddykarhu
Beiträge: 150
Registriert: So Sep 23, 2007 10:26 am
Wohnort: Jyväskylä/ex.Taberbischofsheim

Re: Roaming: welches finnische Netz ist das beste

Beitragvon teddykarhu » So Jan 25, 2015 10:57 pm

Ich würde wirklich die automatische Netzwahl abschalten und mal in dem Vertrag nachlesen welche Roming-Partner unterstützt werden...
Joutse ist nun wirklich nicht am Ende der Welt. Ich bin in Jyväskylä und ich telefoniere seit 8 Jahren mit Sonera, überall, zu jeder Zeit, auch in Joutse.
Wie wäre es mit einem Dual-Sim Handy und einem 2. Vertrag in Finnland?
Das ist definitiv ein tech. Problem deinerseits und nicht der Netzabdeckung.
Gruss
Toivossa on hyvä elää. (zu D: In Hoffnung ist es gut zu leben)

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3628
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Roaming: welches finnische Netz ist das beste

Beitragvon fax » Mo Jan 26, 2015 12:22 am

Welches Handy und Anbieter hattest du denn früher und welches Handy hast du jetzt? Ansonsten ist der Tipp mit der automatischen Netzwahl deaktivieren nicht schlecht. Probiere alle Netze ein paar Tage lang der Reihe nach durch, dann merkt man schnell, welches besser funktioniert.

Ich habe selbst in Helsinki manchmal Probleme, nach Deutschland durchzukommen. Heutzutage bin ich bei Sonera, das klappt ein bisschen besser als früher Elisa. Da kommt jedenfalls dann die finnische Ansage, dass der angerufene Anschluss nicht existiert. Das hat m. W. wenig mit dem Mobilfunknetz zu tun, sondern die Gesprächsvermittlung zwischen den beiden Netzbetreibern ist unzuverlässig.

Sinitintti
Beiträge: 3
Registriert: Mi Jan 21, 2015 3:38 pm

Re: Roaming: welches finnische Netz ist das beste

Beitragvon Sinitintti » Mo Jan 26, 2015 7:13 pm

Danke für eure Antworten!
Mein früherer österreichischer Provider hieß Orange = jetzt "drei", die hatten einen Europa-300-Tarif mit 300 Freiminuten (aktiv und passiv) innerhalb Europa - was erstmal toll klang. Allerdings waren die Gespräche für die Leute, die mich angerufen haben, so teuer, dass mich bald keiner mehr anrufen wollte. Die vielgepriesene EU-Verordnung deckelt nämlich nur Gespräche vom EU-Ausland ins EU-Ausland. Gerade diese Gespräche scheinen bei dem neuen Anbieter aber nicht mehr funktionieren Daher hab ich den leisen Verdacht, woran sie nix mehr verdienen, da geben sie sich keine Mühe mehr beim Vermitteln...
Ich probier nächste Woche mal die Netze durch :-( Man hat ja sonst nix zu tun...

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3628
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Roaming: welches finnische Netz ist das beste

Beitragvon fax » Mo Jan 26, 2015 10:56 pm

Hmm, tele.ring ist voll integriert in das Netz von T-Mobile, das sollte eigentlich ganz gut klappen mit Sonera oder Elisa. Also halt mal die beiden durchprobieren und hoffentlich funktioniert wenigstens einer davon. DNA ist m.W. sowieso keine Option bei tele.ring und die haben normalerweise auch eine wesentlich schlechtere Abdeckung auf dem Land.

Welches Handy hast du jetzt und was hattest du früher?

Sinitintti
Beiträge: 3
Registriert: Mi Jan 21, 2015 3:38 pm

Re: Roaming: welches finnische Netz ist das beste

Beitragvon Sinitintti » Di Jan 27, 2015 3:26 pm

Der Kundenservice hatte mir Anfang Januar geantwortet:

"Nach Rücksprache mit unserer Technik liegt das Problem bei Ihrem Roamingpartner. Bitte versuchen Sie auf Ihrem Endgerät manuelle Netzauswahl auszuwählen und sich dann bei einem anderen Roaminpartner einzuwählen. Neben Telia Sonera müssten Ihnen noch folgende Roamingpartner zur Verfügung stehen:
Elisa
Finnet
Alands"

Alands scheidet in Joutsa wohl ohnehin aus, Finnet war aber meiner Erinnerung nach auch nicht auf der Liste dabei, die die automatische Suche bringt (Sonera, Elisa und DNA). Von Finnet hab ich noch nie was gehört. Dass Sonera auf der Liste nicht auftaucht, könnte natürlich bedeuten, dass sie mit denen nicht zusammenarbeiten.
Ich hab jetzt ein S3 von Samsung und hatte vorher ein Nokia, ich glaub C2, das hat aber nicht mehr die Verschlüsselungsspielchen von GMX mitgemacht...

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3628
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Roaming: welches finnische Netz ist das beste

Beitragvon fax » Mi Jan 28, 2015 2:53 pm

Das Handy zeigt alle verfügbaren Netze an. Wenn dein Provider kein Roaming mit einem Netz vereinbart hat, kommt dann eine Fehlermeldung, wenn man versucht, sich damit zu verbinden.

Finnet ist ein Zusammenschluss der lokalen finnischen Telefonanbieter. Finnland hat nämlich schon seit jeher lokale Telefonanbieter in den Gemeinden gehabt.

Das S3 habe ich auch. Meine alten Nokias waren m.E. deutlich zuverlässiger und hatten bessere Sprachqualität. GMX benutze ich schon seit über zehn Jahren und kann mich nicht erinnern, dass ich in den letzten Jahren an den Einstellungen auf meinen zahlreichen Clients rumdrehen musste. Ich benutze SSL mit GMX schon, seitdem es das gibt.


Zurück zu „Leben und Alltag in Finnland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast