Medikamente in Finnland nicht erhältlich?

Ideenaustausch zum Thema Leben in Finnland.
aanni
Beiträge: 6
Registriert: So Jun 17, 2012 11:40 pm

Medikamente in Finnland nicht erhältlich?

Beitragvon aanni » So Dez 31, 2017 12:06 pm

Hallo,

ich plane zukünftig nach FIN zu ziehen und versuche mich frühzeitig "alles" vorzubereiten (haha..., wenn das denn ginge).

Dabei habe ich die Tage festgestellt, dass meine Schilddrüsentabletten in Finnland nicht zugelassen sind (bei diesen Medikamenten soll man ja wirklich versuchen immer bei der gleichen Marke zu bleiben).

Habt Ihr ggf. auch Erfahrungen dieser Art gemacht, als Ihr rüber gingt und wenn ja, wie habt Ihr das gelöst?

Ich befürchte ja, dass ich die dann aus eigener Tasche zahlen muss ...

Danke für Rückmeldung (gerne auch per PN, wenn zu persönlich) und einen guten Start in 2018!

aanni

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 608
Registriert: Di Feb 26, 2008 8:41 pm
Wohnort: Espoo

Re: Medikamente in Finnland nicht erhältlich?

Beitragvon Georg » So Dez 31, 2017 3:49 pm

Wichtig ist nicht der Firmenname des Medikamentes, sondern der Wirkstoff. Alles andere ist Aberglaube.
Ich habe einen Umzug mit Namenwechsel des Medikamentes wunderbar überlebt

aanni
Beiträge: 6
Registriert: So Jun 17, 2012 11:40 pm

Re: Medikamente in Finnland nicht erhältlich?

Beitragvon aanni » So Dez 31, 2017 4:23 pm

Ich danke Dir für die schnelle Rückmeldung.

Leider musste ich hier in D schon einige Präparate durchtesten und leider Unterschiede feststellen.

Trotzdem vielen Dank!

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3596
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Medikamente in Finnland nicht erhältlich?

Beitragvon fax » Mi Jan 03, 2018 12:15 am

Bei solchen Medikamenten handelt es sich in der Regel ja um Hormonersatz und da können leider schon kleine Unterschiede große Wirkung haben.

trüff
Beiträge: 9
Registriert: Di Jul 29, 2014 2:14 pm

Re: Medikamente in Finnland nicht erhältlich?

Beitragvon trüff » Fr Jan 05, 2018 7:32 pm

ich würde eh nicht nach finnland ziehen...die medizinische versorgung in diesem land...find ich persönlich ungenügend...auf dem land noch schlimmer ! und wenn du kein finnisch sprichst gibts noch mehr probleme....

Benutzeravatar
lummelahti
Beiträge: 216
Registriert: Mi Jan 14, 2009 4:58 pm
Wohnort: Savo

Re: Medikamente in Finnland nicht erhältlich?

Beitragvon lummelahti » Sa Jan 06, 2018 6:03 pm

Das kann ich so nicht bestätigen. Lebe pro Jahr ca. sechs Monate in Finnland, auf dem Land. Wurde per dato trotz Sprachbarriere (Kommunikation nur auf Englisch) gut versorgt. Auch deutsche Freunde die vergleichbar in Finnland leben haben keine ernsthaften Probleme bei der Versorgung mit Medikamenten oder ärztlicher Behandlung. Diese Aussage ist natürlich nicht repräsentativ und bezieht sich nur auf mein persönliches Umfeld im Großraum Kuopio.

Mandel
Beiträge: 3
Registriert: Mo Jul 31, 2017 10:17 am

Re: Medikamente in Finnland nicht erhältlich?

Beitragvon Mandel » Sa Jan 13, 2018 3:09 pm

Hi aanni,

ja, das mit dem Thyroxin habe ich Ende letzten Jahres auch festgestellt. Hier in Finnland bekommt man leider kein Thyroxin Natrium.
Nach Rücksprache mit meinem deutschen Arzt hat mir dieser bestätigt, dass der normale Wirkstoff Thyroxin auch ok ist.
Ich muss aber zugeben, dass es am Anfang schon anders WAR mit den finnischen Tabletten.
Frag einfach mal bei deinem deutschen Arzt nach, wenn du sicher gehen willst.


Zurück zu „Leben und Alltag in Finnland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast