Pass und Personalausweis von der Botschaft

Ideenaustausch zum Thema Leben in Finnland.
Mandel
Beiträge: 6
Registriert: Mo Jul 31, 2017 10:17 am

Pass und Personalausweis von der Botschaft

Beitragvon Mandel » Mo Apr 02, 2018 4:21 pm

Hi,
da mein Ausweis bald abläuft und ich in Finnland meinen Hauptwohnsitz habe, muss ich demnächst zur Botschaft in Helsinki und einen neuen Ausweis beantragen.
Auf der Internetseite der Botschaft https://helsinki.diplo.de/fi-de/service/-/1507734 finde ich eine Liste von Unterlagen, die ich mitbringen soll.
1) sorgfältig und vollständig ausgefülltes Antragsformular,
2) zwei aktuelle biometrische Passfotos,
3) bisheriger deutscher Reisepass oder Personalausweis,
4) Geburts- oder Abstammungsurkunde,
5) aktuelle (= Ausstellungsdatum soll nicht länger als 3 Monate zurück liegen) finnische Meldebescheinigung (virkatodistus) des Magistrats
6) falls Sie in der Vergangenheit einen Wohnsitz in Deutschland hatten: Abmeldebescheinigung des Einwohnermeldeamts;

Warum werden alle diese Unterlagen benotigt?
Antrag, 1 Passfoto, alter Ausweis und die Abmeldung ist verständlich, aber warum das zweite Passbild, die Geburtsurkunde und die finnische Meldebscheinigung (die ja zudem nochmal 9€ kostet und auch nochmal 4 Wochen Bearbeitungszeit braucht)

Was sind eure Erfahrungen?

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 616
Registriert: Di Feb 26, 2008 8:41 pm
Wohnort: Espoo

Re: Pass und Personalausweis von der Botschaft

Beitragvon Georg » Di Apr 03, 2018 1:46 am

Habe vor ein paar Wochen meinen Pass beantragt bei der Botschaft und mich über das gleiche gewundert. Eine schriftliche Anfrage ergab als Begründung der Botschaft, dass diese Unterlagen essentiell seien. Mit anderen Worten: es gibt keine Begründung, oder sie wird zumindest nicht geliefert.

Ohne diese Papiere bekommt man trotzdem keinen Pass.

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3617
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Pass und Personalausweis von der Botschaft

Beitragvon fax » Mi Apr 04, 2018 4:56 pm

Na super, wird ja immer einfacher, einen Reisepass zu beantragen. :roll: Statt dem deutschen Perso kann man sich übrigens auch einen finnischen von der Polizei ausstellen lassen. Taugt zwar nicht als Reisedokument, aber ist ganz nützlich, wenn man sich in Finnland irgendwo ausweisen muss.

Und nicht vergessen, erst einen Termin beim Konsulat zu beantragen, sonst kommt man nicht rein.

Mandel
Beiträge: 6
Registriert: Mo Jul 31, 2017 10:17 am

Re: Pass und Personalausweis von der Botschaft

Beitragvon Mandel » Mi Apr 04, 2018 6:54 pm

Das hört sich ja fast so an, als wäre das noch nicht so lange so.
Georg, hattest du auch die Geburtsurkunde dabei? Bis die nach meiner Beantragung hier ist, dauert das ja nochmal 5 Wochen....und kostet noch einmal Gebühren.

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 616
Registriert: Di Feb 26, 2008 8:41 pm
Wohnort: Espoo

Re: Pass und Personalausweis von der Botschaft

Beitragvon Georg » Mi Apr 04, 2018 7:09 pm

Ja, die Geburtsurkunde war auch dabei. Bei mir ist das jetzt das 3. Mal (+die für die Kinder, noch aufwendiger), dass ich hier einen Pass beantrage, da habe ich die Papiere so langsam beieinander. Eine 5 Monate alte Virkatodistus haben sie geschluckt, und ein Passbild hat letztenendes auch gereicht.
Mich erstaunt, dass sie selbst nach 20 Jahren meine Abmeldebescheinigung noch sehen wollen...

Und zu Fax: das mit dem finnischen Personalausweis gilt natürlich nur für Ausländer, die einen solchen beantragen. Als finnischer Staatsbürger kannst Du mit dem auch reisen in der EU. Ich hatte meinen finnischen Ausweis übrigens 3 Tage nach Antragstellung in der Hand. Den deutschen Pass habe ich vor 4 Wochen beantragt und (erwartungsgemäß) noch nichts gehört.

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3617
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Pass und Personalausweis von der Botschaft

Beitragvon fax » Mi Apr 04, 2018 9:09 pm

Ja, die brauchen echt lange, die deutschen Pässe. Dafür kosten sie wenigstens ein bisschen weniger.

Benutzeravatar
Tenhola
Beiträge: 873
Registriert: Mi Jan 30, 2008 1:09 pm
Wohnort: Hämeenlinna

Re: Pass und Personalausweis von der Botschaft

Beitragvon Tenhola » Do Apr 05, 2018 11:45 am

Und ich dachte immer die Schweiz sei kompliziert. Wenn man schon einmal einen Pass gehabt hat, braucht man keine Papiere mehr ausfüllen und irgendwelche Urkunden, Der alte Pass ist dann ja die Urkunde. Der Nachteil ist jedoch, dass es in Helsinki keine Botschaft mehr gibt und man bei dringenden Fällen nach Stockholm muss. Es kommt jedoch ein Angestellter der Botschaft einmal jährlich von Stockholm für 2 Tage nach Helsinki und bringt die Ausrüstung zur Erfassung der biometrischen Daten mit. Schlussendlich weiß man ja, wann der Pass seine Gültigkeit verliert und somit muss man auch nicht extra nach Stockholm reisen.

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 616
Registriert: Di Feb 26, 2008 8:41 pm
Wohnort: Espoo

Re: Pass und Personalausweis von der Botschaft

Beitragvon Georg » Do Apr 05, 2018 11:47 pm

Tschja, in Sachen Bürokratie könnt Ihr eben noch ein bischen von uns lernen. Mir ging auch schon der Gedanke durch den Kopf, die deutsche Staatsbürgerschaft abzugeben, wo man selbst im Ausland nur als ABM für Beamte taugt.

harald
Beiträge: 106
Registriert: Di Okt 10, 2006 8:05 am
Wohnort: kirkkonummi

Re: Pass und Personalausweis von der Botschaft

Beitragvon harald » Fr Apr 06, 2018 12:02 pm

Hi, habe im Frühjahr 2017 meinen Pass erneuern lassen und gleichzeitig nen Perso beantragt. Habe nur die ausgefüllten Antragsformulare, virkatodistus und die Passbilder gebraucht. Geburtsurkunde musste ich mal im letzten Jahrtaused beibringen. Jetzt hab ichwieder für die nächsten 10 Jahre meine Ruhe.

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 616
Registriert: Di Feb 26, 2008 8:41 pm
Wohnort: Espoo

Re: Pass und Personalausweis von der Botschaft

Beitragvon Georg » Di Apr 10, 2018 2:59 pm

Bei mir haben sie sogar wegen einer zu alten virkatodistus (5 Monate statt 3) rumgemacht.
Heute kam, nach gut vier Wochen, schon die Abholbenachrichtigung für meinen Pass. Überraschend schnell, und man braucht nicht mal einen Termin ausmachen, wenn man während der tollen Öffnungszeiten kommt.

Mandel
Beiträge: 6
Registriert: Mo Jul 31, 2017 10:17 am

Re: Pass und Personalausweis von der Botschaft

Beitragvon Mandel » Di Apr 10, 2018 10:53 pm

Nun ist die Frage, was alles auf das Virkatodistus soll. Wenn man zu viel will, kann es teuer werden und dauert auch ewig, siehe Lomake.fi:
"Sukuselvitys 30 euroa [..] Sukuselvitykset käsitellään kolmen viikon sisällä."
Aber was zählt nicht zu diesem Familendokument? Und welche Angaben braucht man für den Pass? Was muss man wählen?
Hier die Möglichkeiten:
Henkilö- ja perhesuhdetiedot (virkatodistus):
Siviilisääty
Avioliitto/rekisteröity parisuhde
Edelliset avioliitot/rekisteröidyt parisuhteet
Lapset
Huollettavat lapset
Vanhemmat
Huoltajat
Entiset nimet
Entiset rekisteritiedot
Osoitteet
Entiset kotikunnat

Henkilön asumistiedot (kotipaikkatodistus):
Osoitteet
Entiset kotikunnat
Entiset vakinaiset osoitteet
Entiset tilapäiset osoitteet

Leider sagt keine der Wahlmöglichkeiten etwas über die Nationalität, oder ist Angabe die automatisch auf dem Dokument? Warum wird nochmal zwischen zwei Todistus unterschieden?

Danke euch :)

Swabian
Beiträge: 1184
Registriert: Mo Okt 02, 2006 9:09 pm
Wohnort: Rodgau

Re: Pass und Personalausweis von der Botschaft

Beitragvon Swabian » Mi Apr 11, 2018 11:06 am

"Und ich dachte immer die Schweiz sei kompliziert."
Nun ja, seit das finnische Konsulat in Frankfurt keine finnischen Pässe mehr verlängern, bzw. neu ausstellen darf,
darf man jetzt eine Reise nach Hamburg oder Berlin machen.
Es ist ja schön, wenn man einen Kurzurlaub in einem der beiden Städte machen kann,
aber die Zeiten , als der finnische Reisepass noch relativ günstig zu erhalten war, sind vorbei.
Die paar Euro sind einem die finnische Staatsangeörigkeit schon wert. :wink:

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 616
Registriert: Di Feb 26, 2008 8:41 pm
Wohnort: Espoo

Re: Pass und Personalausweis von der Botschaft

Beitragvon Georg » Do Apr 12, 2018 1:03 am

Ich erinnere mich nicht, was ich genau alles auf dem virkatodistus hatte. Die Deutschen wird Dein Wohnort interessieren, und ob Du immer noch verheiratet oder immer noch ledig bist. Eine sukuselvitys brauchst Du jedenfalls nicht

Benutzeravatar
sieg01
Beiträge: 202
Registriert: Mi Okt 18, 2006 9:33 pm
Wohnort: Sauvo

Re: Pass und Personalausweis von der Botschaft

Beitragvon sieg01 » Fr Aug 03, 2018 2:17 pm

Verpasse ich hier etwas?

Hier steht doch, dass es die Botschaft gibt: https://helsinki.diplo.de/fi-de

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3617
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Pass und Personalausweis von der Botschaft

Beitragvon fax » Mo Aug 06, 2018 10:44 am

Falls du dich auf Swabians Beitrag beziehst, der schrieb vom finnischen Reisepass.


Zurück zu „Leben und Alltag in Finnland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast