Studiumzulassung in Finnland (Uni Helsinki)

Praktische Fragen, Bürokratie, Tipps, Hilfesuche.
Benutzeravatar
Micha
Beiträge: 3262
Registriert: Do Sep 28, 2006 10:14 pm
Twitter: @saksalaiset
Wohnort: Helsinki

Studiumzulassung in Finnland (Uni Helsinki)

Beitragvon Micha » So Jul 31, 2011 10:17 pm

Ich verweise hier dankbar auf die nützliche Info- und Linkliste von liisa-maria aus einem anderen Thread, damit hierzu alle Interessenten schnellen Zugriff haben:

http://www.bafoeg-rechner.de/Rechner/

http://www.auslandsbafoeg.de/

Schau dir die beiden Sachen mal an, denn so aussichtslos ist es nicht und HOAS ist hier für die Helsinkier Studentenwohnheime zuständig. Die Wohnungen sind vom Mietpreis in Ordnung. Kümmere dich aber erst um ein TOEFL Sprachdiplom damit du dich für einen englischen Studiengang bewerben kannst, ohne dieses Diplom ist es nicht möglich. Mit dem Rechner kannst du überprüfen wie deine Chancen liegen.

Die Seite gibt dir Hinweise darüber wie verfahren musst wenn du einen Platz bekommen solltest.
http://www.helsinki.fi/admissions/mater ... tarted.pdf

Informationen zur finanzierung von finnischer Seite
http://www.helsinki.fi/studying/Financi ... dies.shtml

Schau dir die Sachen mal an, falls es dir ernst damit ist-englische Studiengänge gibt es viele und das gute ist, dass gerade für Ausländer noch mal eine Anzahl von Plätzen freigehalten wird. Von Bafög will in der Regel kaum jemand etwas wissen-meine ehemaligen Kommilitonen haben in der Regel auch ein bis zwei mal Einspruch eingelegt bis sie eine angemessene Förderung bekamen.

Und wenn du dann etwas mehr wissen willst hier sind die Kontaktdaten von Robert Ramberg, der ist sehr nett und ist für Studenten aus dem Ausland zuständig -den kannst du ja mal fragen, denn der weiß wirklich bescheid:

Academic Affairs Office, P.O.Box 3 (Fabianinkatu 3
puhelin 09-191 22604
fax 09-191 22662
email robert.ramberg@helsinki.fi
www
aika syksy
yhteyshenkilo Robert Ramberg, Foreign Student Adviser
kunta

Also dann mal viel Spaß -und wie gesagt der TOEFL Test ist das wichtigste bis dahin -sieh dir die Seite mal an von denen im Internet an -kostet zwar einiges aber nur mit dem kannst du im Ausland studieren. Der Bafögrechner gibt dir eine Richtung von dem was du an Bafög zu erwarten hast, das Auslandsbäfög ist weit aus höher als das was du in Deutschland bekommst und wenn ich mich recht erinnere bezahlen sie sogar ein oder zwei mal im Jahr deine Heimreise Also dann hau mal rein !liisa-maria
WEITERSAGEN!
- jetzt auch auf Twitter: @saksalaiset

Zurück zu „Umzug und unterwegs von und nach Finnland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast