Reisen mit finnischem Pass

Praktische Fragen, Bürokratie, Tipps, Hilfesuche.
annariikkam
Beiträge: 3
Registriert: Mi Jul 24, 2013 4:17 pm

Reisen mit finnischem Pass

Beitragvon annariikkam » Mi Jul 24, 2013 6:14 pm

hallo ihr lieben,

ich hab ne frage: reist man mit finnischem pass grundsätzlich gleich wie mit einem deutschen?

ich bin halbfinnin, habe einen finnischen pass und einen deutschen personalausweis.
nun stellt sich mir die frage ob ich für meine weltreise einen deutschen pass beantragen soll? macht man da auch nur irgendwo einen unterschied ob ich nun deutsche oder finnin bin?

ich hab gelesen dass es grundsätzlich sinnvoll ist, bei doppelter staatsbürgerschaft beide pässe zu haben, nur war das beispiel deutsch-englisch. da kann ich mir schon vorstellen dass da unterschieden wird, stichwort commonwealth.


vielen dank für eure hilfe :)

Swabian
Beiträge: 1188
Registriert: Mo Okt 02, 2006 9:09 pm
Wohnort: Rodgau

Re: Reisen mit finnischem Pass

Beitragvon Swabian » Mi Jul 24, 2013 8:23 pm

um eine korpulente Antwort zu bekommen, frage am besten beim Passamt nach.
Ich würde an Deiner Stelle mit dem finnischen Pass reisen, denn ich habe festgestellt, dass den Grenzern
der finnische Pass gut gefällt, wir haben einschlägige Erfahrungen bei Reisen durch die damalige DDR.
Lang, lang ist's her. :wink:

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3625
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Reisen mit finnischem Pass

Beitragvon fax » Do Jul 25, 2013 3:18 am

In den 5 asiatischen, 3 afrikanischen und 3 amerikanischen Staaten, in denen wir in den vergangenen Jahren waren, gab es keine Unterschiede. Meist sind die Regelungen für die Schengen Staaten ja alle gleich. Planst du im voraus, welche Länder du alle besuchen willst?

Swabian hat geschrieben:um eine korpulente Antwort zu bekommen, frage am besten beim Passamt nach.

Da muss man dann schon die Vertretungen jedes Staates einzeln abklappern. Nur die kennen sich mit ihren Einreisebestimmungen wirklich aus.

annariikkam
Beiträge: 3
Registriert: Mi Jul 24, 2013 4:17 pm

Re: Reisen mit finnischem Pass

Beitragvon annariikkam » Do Jul 25, 2013 2:21 pm

Ich beginne meine Reise in Bangkok, das ist der einzige Plan den ich habe :D Ich hab schon ein paar Orte im Kopf, die ich unbedingt sehen möchte, aber entscheiden, wohin ich als nächstes gehe, werde ich mich dann nach Lust und Laune. Naja, wenn überhaupt, werden es nur unwesentliche Unterschiede sein. Bei dem Beispiel mit England ging es auch nur um ein paar Tage, die das Touristenvisum länger gilt.

AnjaD
Beiträge: 36
Registriert: Mo Feb 22, 2010 3:06 pm
Wohnort: Vantaa

Re: Reisen mit finnischem Pass

Beitragvon AnjaD » Do Jul 25, 2013 9:35 pm

Naja, also wenn du auch nach Dubai willst, dann nehme besser beide mit. Wenn dir einer abgenommen wird hast ja noch einen anderen :lol:

laku
Beiträge: 59
Registriert: Fr Jan 21, 2011 4:59 pm

Re: Reisen mit finnischem Pass

Beitragvon laku » Fr Jul 26, 2013 8:27 pm

... ich geh jetzt mal davon aus, dass sich deine Reise auf Indochina begrenzt.

Es macht absolut keinen Unterschied, ob du mit einem deut. oder fin. Reisepass unterwegs bist - mit einer Aussnahme: Vietnam!

Für Vietnam brauchen dt. Staatsangehörige ein Visa - fin. Staatsangehörige NICHT. Allerdings ist dann nur ein Auffenthalt im Land von max 30 Tagen möglich. Wenn man als Finne länger in Vietnam bleiben möchte, müssen diese auch ein Touristen-Visa beantragen.

Ansosnten ist es egal, ab man mit einem dt. oder fin. Reisepass ein Visa für ein Land beantragt. Es dauert genauso lange, es sind die gleichen Visatypen und auch die gleichen kosten.

---

Ein paar generelle Tipps: Solltest du beide Reisepässe auf deiner Reise bei haben, dann benutzte für alle Visa und für die gesamte Reisezeit immer nur einen. Nur zum Bsp: du hast in deinem dt. Reisepass den Ein- und später Ausreisevermerk für Thailand. Danach reisst mit deinem fin. Pass nach Vietnam ein ... der vietnamesische Zollbeamte weiss, dass du mit dem Flieger aus Thailand gekommen bist ... sucht soo den Ausreisevermerk/-stempel von den Thailändern und kann ihn in deinem Pass nicht finden. Also wirst du zur "Befragung" in ein extra Räumchen gebracht und dann darfst du dem Zollbeamten den Sachverhalt erklären. In Vietnam gibt es keine doppelten Staatsbürgerschaften und wenn du denen einen zweiten Pass von dir vorlegst, dann geht die "Befragung" erst mal wirklich los. Die werden beide Pässe auf ihre legalität hin überprüfen, also die fin. also auch die dt. Auslandsvertretung in Vietnam anrufen und bevor die Vietnamesen da keine absolute Sicherheit haben, was es mit dem Pässen auf sich hat, lassen sie dich nicht einreisen. Und wenn du Freitag Abend einreisst, passiert vor Montag gar nicht und so lang sitzt du auf dem Flughafen fest.

Falls du so richtig Ruchsack-Trekking-mässig unterwegs sein magst - würde ich dir zum dt. Reisepass für die gesamten Reisezeitraum raten. Einfach nur aus dem Grund, das der dt. Pass stabiler gefertigt ist und somit Aufbewahrungsorte in Hosentaschen, wild durcheinander purzelnde Rucksäcke und im Regen leicht feucht geworden wesentliche besser überleben, als das fin. Pass-Heftchen. ... Sobald sich in deinem Reisepass irgendein Blatt herausgelöst hat - völlig egal, ob da ein Visa drauf ist oder nicht - ist der gesamte Reisepass ungeültig und kann vom Zoll direkt eingezogen werden.

annariikkam
Beiträge: 3
Registriert: Mi Jul 24, 2013 4:17 pm

Re: Reisen mit finnischem Pass

Beitragvon annariikkam » Mi Jul 31, 2013 10:46 pm

Ist der deutsche Pass nicht genau der gleiche wie der finnische? Also ich habe bisher nur einen finnischen, aber der deutsche sieht doch gleich aus, oder täusch ich mich da jetzt?

Vielen Dank für eure Antworten :)

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3625
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Reisen mit finnischem Pass

Beitragvon fax » Mi Jul 31, 2013 11:51 pm

Der deutsche ist aus deutlich dickerem Karton und dazu noch mit etwas textilartigem beschichtet. Nach einer Woche im Brustbeutel bei knapp 40 Grad war meiner aber auch gut durchfeuchtet. Hat es aber immerhin überlebt.

Benutzeravatar
two
Beiträge: 24
Registriert: Do Mai 24, 2012 3:37 pm
Wohnort: Hyvinkää

Re: Reisen mit finnischem Pass

Beitragvon two » Di Aug 06, 2013 6:02 pm

fax hat geschrieben:Der deutsche ist aus deutlich dickerem Karton und dazu noch mit etwas textilartigem beschichtet.


Kann ich bestätigen. Der deutsche Pass ist stabiler. Wir haben hier in der Familie beide Pässe. Einen Aspekt würde ich bei Deiner Reise noch beachten. Sollte der Pass verloren gehen, dann stellt sich wegen der Ersatzbeschaffung die Frage, ob es mehr deutsche oder finnische Botschaften bzw. Konsulate gibt. Ich behaupte mal, dass es mehr deutsche Vertretungen gibt. Ein deutscher Pass ist auch günstiger als ein finnischer Pass zu bekommen. :roll:


Zurück zu „Umzug und unterwegs von und nach Finnland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast