doppelte Staatsbürgerschaft -> brauche ich beide Pässe???

Praktische Fragen, Bürokratie, Tipps, Hilfesuche.
hilla
Beiträge: 45
Registriert: Do Jul 10, 2008 7:23 pm
Wohnort: Tampere

doppelte Staatsbürgerschaft -> brauche ich beide Pässe???

Beitragvon hilla » So Mai 21, 2017 11:58 am

Hallo zusammen,

bin seit ein paar Tagen stolze doppelte Staatsbügerin.
Jetzt habe ich folgende Fragen/Überlegungen, da mein jetzigiger deutscher Perso bald abläuft. Zum Verreisen brauche ich ja definitiv nicht beides. Deswegen überlege ich, was ich jetzt beantrage. Grundsätzlich hatte ich mir gedacht, ich beantrage immer das, was ich gerade brauche. Für Finnland ist das kein Problem, wenn der Ausweis mal länger abgelaufen ist (habe ich mich erkundigt, gibt keine Ausweispflicht in Finnland). Für Deutschland und bei der deutschen Botschaft weiss ich nicht, ob das dann Dinge komplizierter macht, wenn ich Gültigkeitspausen habe...

Vor- und Nachteile:
Finnischer Pass
- bekomme ich schnell und an meinem Wohnort, keine Umstände wg. Botschaft und deren Öffnungszeiten
- wenn ich demnächst heiraten sollte, gehen mir nur höchsten 5 Jahre Gültigkeit und entsprechende Gebühr verloren (Namensänderung)

Deutscher Perso
- bekomme keine Gültigkeitslücke, wenn ich jetzt gleich den neuen Perso beantrage -> hat jemand Erfahrungen bei Beantragung eines deutschen Persos/Reisepasses nach länger zurückliegendem Ablauf des Vorgängers? Braucht man dann mehr Papiere/Nachweise?
- mulmiges Gefühl im Bauch, kein aktuelles deutsches Dokument zu haben...
- wenn ich demnächst heiraten sollte, gehen mir bis zu 10 Jahre Gültigkeit und entsprechende Gebühr verloren (Namensänderung), deutscher Perso mit Postversand an finnischen Wohnort ist teurer als finnischer Pass
- Bundestagswahl: Antrag auf Eintragung ins Wählerverzeichnis-> wird gefragt nach Perso/Passnr. Habe Anfrage bei deutschen Behörden laufen, brauche ich ein gültiges deutsches Ausweisdokument zum Wählen. Eine Ausweispflicht besteht ja nur bei Wohnsitz in Deutschland.

Wenn Ihr Erfahrungen/Infos habt, würde ich mich freuen, davon zu hören.

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3583
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: doppelte Staatsbürgerschaft -> brauche ich beide Pässe???

Beitragvon fax » Mo Mai 22, 2017 1:34 am

Du schmeißt da Perso und Reisepass aber fröhlich durcheinander. Also erst Mal zum Personalausweis - wenn du keinen ständigen Wohnsitz in Deutschland hast, bekommst du auch keinen deutschen Perso neu ausgestellt, egal ob du die deutsche Staatsangehörigkeit hast. Du kannst natürlich einen finnischen Perso bekommen. Habe ich auch, obwohl ich die finnische Staatsangehörigkeit nicht habe. In meinem Fall ist der finnische Perso dann kein gültiges Reisedokument, in deinem Fall wäre er es schon. Ich habe den Perso nur, damit ich nicht ständig meinen Namen und henkilötunnus buchstabieren muss und außerdem ist er kleiner als der Reisepass und passt in die Brieftasche.

Reisepass kannst du beide haben, also deutschen und finnischen (oder nur einen davon oder keinen). Einen Reisepass schafft man sich eigentlich nur an, wenn man in ein Land reist, für das man einen Reisepass benötigt. Das weiß man ja normalerweise schon ein paar Monate davor und kann den Pass rechtzeitig bestellen. Ich würde bei Bedarf ganz unsentimental entweder den billigsten bestellen oder wenn dir die Rennerei und der Papierkrieg mit dem deutschen Konsulat zu viel ist, dann halt den finnischen.

Wenn du nach Deutschland reisen will, brauchst du auf jeden Fall ein gültiges Reisedokument, d.h. einen (finnischen) Personalausweis oder einen finnischen oder deutschen Reisepass.

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 606
Registriert: Di Feb 26, 2008 8:41 pm
Wohnort: Espoo

Re: doppelte Staatsbürgerschaft -> brauche ich beide Pässe???

Beitragvon Georg » Mo Mai 22, 2017 9:43 am

Auch mit Wohnsitz im Ausland bekommt man seit ein paar Jahren einen deutschen Personalausweis: http://www.konsularinfo.diplo.de/Vertre ... nsitz.html

Ich habe auch beide Staatsbürgerschaften. Persönlich werde ich wohl in Zukunft auf die deutsche Papiere verzichten, weil es so viel aufwendiger ist sie zu bekommen, im Vergleich zu den finnischen

Putschi
Beiträge: 28
Registriert: Sa Jul 19, 2008 5:21 pm

Re: doppelte Staatsbürgerschaft -> brauche ich beide Pässe???

Beitragvon Putschi » Mo Mai 22, 2017 3:33 pm

Abschecken würde ich aber diese Info vom Auswärtigen Amt (http://www.konsularinfo.diplo.de/Vertre ... licht.html )


Wichtiger Hinweis für Doppelstaater

Bei Doppelstaatern (Erwachsene und Kinder) ist zu beachten, dass nach internationaler Übung

die Einreise nach und die Ausreise aus Deutschland nur mit deutschem Reisepass,
die Einreise in und die Ausreise aus dem anderen Staat (dessen Staatsangehörigkeit die Betreffenden ebenfalls besitzen) nur mit den nationalen Dokumenten des anderen Staates
erfolgen kann.

Keine Ahnung, wie relevant das in der Praxis wirklich ist, aber wenn das wirklich so ist, bräuchtest Du immer beide Pässe wenn Du zwischen D und FIN reisen möchtest.

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3583
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: doppelte Staatsbürgerschaft -> brauche ich beide Pässe???

Beitragvon fax » Di Mai 23, 2017 12:15 am

Das muss man aber im Kontext mit dem allerersten Abschnitt lesen:
Bei Reisen ins Ausland muss für den Grenzübertritt grundsätzlich ein Reisepass mitgeführt werden. Der deutsche Personalausweis reicht in der Regel für die Einreise in Länder außerhalb der EU nicht aus.

Der letzte Abschnitt bezieht sich also nur auf Länder mit Reisepasspflicht.

Putschi
Beiträge: 28
Registriert: Sa Jul 19, 2008 5:21 pm

Re: doppelte Staatsbürgerschaft -> brauche ich beide Pässe???

Beitragvon Putschi » Di Mai 23, 2017 12:19 pm

Weiss ich nicht, kann man so oder so verstehen. Aber selbst wenn gibt es ja auch häufig den Fall, dass man von Finnland mit Zwischenstopp in Frankfurt irgendwo ausserhalb der EU hinfliegt. In so einem Fall wäre die Passkontrolle in D und evtl ein deutscher Pass notwendig. Ich habe das Problem nicht, mein Finnisch würde nie für den Test reichen :oops: , würde mich aber ansonsten doch lieber mal erkundigen...

hilla
Beiträge: 45
Registriert: Do Jul 10, 2008 7:23 pm
Wohnort: Tampere

Re: doppelte Staatsbürgerschaft -> brauche ich beide Pässe???

Beitragvon hilla » Di Mai 23, 2017 10:50 pm

Hallo zusammen,

danke für Eure Antworten. Auf die Kernfrage würde ich mir noch eine Antwort bzw. Eure Erfahrungen wünschen -> Gibt es Schwierigkeiten, wenn man länger kein gültiges deutsches Ausweisdokument (Perso oder Pass) gehabt hat und es dann bei der Botschaft beantragt, wenn man mal wieder ein solches haben will?
"nach internationaler Übung" klingt ja sehr sportlich. "International practice" klingt da schon logischer :p
Danke für den Link. Das wusste ich auch noch nicht.
Habt Ihr Doppelstaatler denn Erfahrung mit dieser internationalen "Übung"? In der EU - ausserhalb der EU? In der EU spielt es sicher keine Rolle, da ja free movement gilt (auch an EU-Flughäfen wird sicher ein Dokument ausreichen). Zur Zeit sind ja -noch- beide Staaten in der EU.
Und Fax: ich habe den finnischen Pass und den deutschen Personalausweis gegenübergestellt, da dies jeweils die billigsten Optionen sind.
In Finnland ist der Personalausweis teurer als der Pass. Für Deutschland ist der Perso billiger als der Pass.

Putschi
Beiträge: 28
Registriert: Sa Jul 19, 2008 5:21 pm

Re: doppelte Staatsbürgerschaft -> brauche ich beide Pässe???

Beitragvon Putschi » Mi Mai 24, 2017 11:04 am

Ich habe damit keine Erfahrung, denke aber, dass das keine Probleme bereiten sollte. Du musst halt Deinen jetzigen Pass/Perso auch nach Ablauf gut aufbewahren. Ich habe jetzt neu einen Perso bei der Botschaft beantragt und muss, obwohl er schon seit 15 Jahren abgelaufen ist, den alten Perso zum Vernichten oder Entwerten bei der Botschaft vorbeibringen. Ein "habe ich verlohren" könnte daher problematisch werden...

hilla
Beiträge: 45
Registriert: Do Jul 10, 2008 7:23 pm
Wohnort: Tampere

Re: doppelte Staatsbürgerschaft -> brauche ich beide Pässe???

Beitragvon hilla » Mi Mai 24, 2017 9:07 pm

@Putschi: Danke für Deine Antwort. Legst Du beim Beantragen Deines jetzigen Perso einen gültigen deutschen und/oder finnischen Reisepass vor?

Ich hab noch nie auf der Botschaft mir deutsche Ausweisdokumente besorgt.
Eine Abmeldebescheinigung aus Deutschland habe ich mir schon besorgt. Ich habe auch die Dokumentenliste auf der Botschaftswebseite gelesen. Da stehen aber so viele "Vielleicht"-Dokumente, dass mich wirklich mal interessieren würde, welche Dokumente man tatsächlich braucht.
Also: welche Dokumente bei Erstantrag bei der Botschaft mit gültigem deutschen Ausweisdokument
Und: welche Dokumente bei Erstantrag bei der Botschaft mit abgelaufenem deutschen Ausweisdokument

Bei den "Vielleicht"-Dokumenten stand auch ein Nachweis anderer Staatsbürgerschaften.
Reicht hierzu der Bescheid "Sie sind jetzt finnische Staatsbürgerin", selbst ausgedruckte A4-Seite aus dem Migri-Online-Dienst, oder muss ich zur Beantragung eines deutschen Ausweisdokumentes auch einen finnischen Pass vorweisen???

Und geht als Geburtsurkunde eine internationale, die ich aus Deutschland erhalten hab (ohne Unterschriften), nachdem mein Original, das mit Unterschriften versehen war, verschollen ist?

Deutsche Behörden sind ja recht genau...

Wie schnell bekommt man eigentlich einen Termin?

Viele Fragen, vielleicht hat ja noch jemand Geduld, zu antworten. Würde mich freuen :)

Putschi
Beiträge: 28
Registriert: Sa Jul 19, 2008 5:21 pm

Re: doppelte Staatsbürgerschaft -> brauche ich beide Pässe???

Beitragvon Putschi » Do Mai 25, 2017 7:33 am

Hallo Hilla,
mein Pass war noch gültig, zwar nur noch 2 Tage, aber immerhin... Ich würde einfach mal bei der Botschaft in Helsinki anrufen, die sind sehr hilfsbereit!
Ich hatte folgende Dokumente vorzulegen (neben dem ausgefüllten Antrag und einem Photo) : deutschen Pass, Geburtsurkunde, Heiratsurkunde, Meldebestätigung in Finnland, Abmeldebstätigung aus Deutschland. Ich schätze, Du brauchst noch einen Nachweis über Deine Finnische Staatsangehörigkeit.

Die Beantragung geht z.Z. nur in Helsinki und Oulu wegen der Fingerabdrücke. Bei mir war der erste Termin zwei Wochen nach Anruf frei.

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3583
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: doppelte Staatsbürgerschaft -> brauche ich beide Pässe???

Beitragvon fax » Do Mai 25, 2017 11:25 pm

Ja, definitiv anrufen und fragen, welche Dokumente du genau brauchst. Du musst ja sowieso telefonisch einen Termin vereinbaren, da kann man das auch gleich fragen. Ich habe bisher immer innerhalb weniger Tage einen Termin bekommen.


Zurück zu „Umzug und unterwegs von und nach Finnland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast