Flugpreise Frankfurt-Helsinki

Praktische Fragen, Bürokratie, Tipps, Hilfesuche.
schmittg
Beiträge: 104
Registriert: So Mär 08, 2009 10:24 pm
Wohnort: Rieneck (Deutschland) und Renko (Finnland)

Flugpreise Frankfurt-Helsinki

Beitragvon schmittg » Do Jul 12, 2018 8:31 pm

Wir fliegen nun schon seit mehreren Jahren regelmäßig die Strecke Frankfurt-Helsinki, so 6 bis 7 Mal pro Jahr. Als wir vor knapp 10 Jahren unser Mökki bauten, lagen die Preise bei Lufthansa noch bei EUR 99,-, wenn man so 2 bis 3 Monate im voraus gebucht hat, Ausnahmen gab es nur um die Weihnachtszeit, sowie Mittsommer, da war es schon immer etwas teurer und man musste so 6 Monate voraus buchen, um diesen Preis zu bekommen.
Wir haben in den letzten 10 Jahren insgesamt ca. 70 Hin und Rückflüge gehabt, da fällt einem dann auf, wie sich die Preise aber auch die Leistung entwickelt.
Lufthansa Frankfurt Helsinki und zurück
2009: Ticket 99 EUR inlusive aufzugebendes Gepäck und ein warme Mahlzeit auf dem Flug samt Nachspeise
2018: Ticket 179 EUR, Gepäck kostet 40 EUR Aufpreis und man bekommt nur noch ein kleines Sandwich

Wir haben auch immer die Preise von Finnair im Blick, seltsamerweise sind die zu 90 Prozent identisch, es kommt einem fast so vor, als würde es eine Preisabsprache geben.

Wir möchten nicht meckern, 179 EUR sind für den Flug auch noch in Ordnung, aber wenn man kurzfristiger bucht, sind es schnell 300 bis 400 EUR. An den Spritpreisen kann es nicht liegen, denn die lagen 2009 im Schnitt höher als heute.
Wenn es so weiter geht, werden wieder die Strecken mit dem Schiff attraktiver, vor allem wenn wir im Sommer länger bleiben. und man kann sein Auto mitnehmen.

Viele Grüße
Gregor

Benutzeravatar
lummelahti
Beiträge: 218
Registriert: Mi Jan 14, 2009 4:58 pm
Wohnort: Savo

Re: Flugpreise Frankfurt-Helsinki

Beitragvon lummelahti » Do Jul 12, 2018 11:30 pm

Ich stimme dir zu !00% zu. Aber es ist leider so! Selbst wenn wir für unsere eigene Nutzung sehr viele Flüge/Fährfahrten buchen, für die Gesellschaften ist dies das Schwarze unter dem Fingernagel und wird in keiner Weise honoriert. Sicherlich gibt es partiell Schwankungen, aber unter dem Strich sind die Anbieter die Gewinner. Dafür ist die Verbindung DE-FI zu uninteressant. Richtiger Wettbewerb, so wie auf den Verbindungen in den Süden, findet hier nicht statt. Solange ich meine Firma in DE aktiv betrieben habe bin ich auch pro Jahr ca. zwölf Mal geflogen, heute als Pensionär zurzeit ein-zwei Mal im Jahr per Fähre. Kundentreue, Vielnutzer, oder was auch immer kennen weder Finnair noch Finnlines.
Viele Grüße Frank

schmittg
Beiträge: 104
Registriert: So Mär 08, 2009 10:24 pm
Wohnort: Rieneck (Deutschland) und Renko (Finnland)

Re: Flugpreise Frankfurt-Helsinki

Beitragvon schmittg » So Jul 15, 2018 12:25 pm

Hallo Frank,

da sprichst Du noch einen weiteren guten Punkt an. Vor 10 Jahren gab es für diese Flüge FRA-Hel noch 1500 Vielfliegerpunkte, heute sind es gerade noch 250. Mit dieser Anzahl von Punkten benötigt man etwa 120 Flüge um bei Lufthansa einen entsprechenden Freiflug zu bekommen. Wobei man bei diesem Flug dann auch noch die Steuern und Gebühren von etwa 80 Euro zusätzlich zu bezahlen hat. Loyalität rentiert sich da wirklich nicht.

Die Preisgestaltung der Airlines ist manchmal sehr seltsam. Wenn man die Strecke Stuttgart-Helsinki fliegt, mit einem Zwischestop jeweils in Frankfurt oder München kann man ein Ticket bereits ab 139 Euro erwerben. Leider muss man dann auch ab Stuttgart fliegen, denn man muss die Tickets in der richtigen Reihenfolge abfliegen, ansonsten werden die Resttickets ungültig.

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3615
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Flugpreise Frankfurt-Helsinki

Beitragvon fax » Mi Jul 18, 2018 1:37 am

Die Pleite von Air Berlin hat dem Wettbewerb nicht gut getan. :-(

schmittg
Beiträge: 104
Registriert: So Mär 08, 2009 10:24 pm
Wohnort: Rieneck (Deutschland) und Renko (Finnland)

Re: Flugpreise Frankfurt-Helsinki

Beitragvon schmittg » Do Jul 19, 2018 8:32 am

Das stimmt, denn der deutsche Staat hat zugelassen, daß sich Lufthansa die Start und Landerechte für die freigewordenen Slots gesichert hat. Somit hat LH auf manchen Strecken quasi ein Monopol. Gilt zwar nicht für die Strecke FRA-HEL, denn dort ist Air Berlin nie geflogen, aber dort hat man andere Wege gefunden, das Angebot zu verknappen und damit die Flüge voll auslasten kann bei erheblich höherem Ticketpreis. Früher gab es 4 Flüge am Tag, heutzutage nur noch 3.

schmittg
Beiträge: 104
Registriert: So Mär 08, 2009 10:24 pm
Wohnort: Rieneck (Deutschland) und Renko (Finnland)

Re: Flugpreise Frankfurt-Helsinki

Beitragvon schmittg » Sa Sep 15, 2018 1:05 pm

Lustig, Lufthansa macht zur Zeit mit One-Way Flügen für € 35,- Frankfurt oder München nach Helsinki Werbung:

https://www.lufthansa.com/online/portal/lh/de/homepage

Nützt mir leider nix, weil ich muß ja auch wieder zurückkommen, der Rückflug ist dann entsprechend teurer. Aber wenn jemand mit einem One-Way Ticket etwas anfangen kann, ist dies ein Spitzenpreis...


Zurück zu „Umzug und unterwegs von und nach Finnland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste