Fahrrad

Infos und Aktivitäten im Bereich Sport, Hobby und Freizeit.
carotomm
Beiträge: 121
Registriert: Sa Jul 05, 2008 8:56 pm
Wohnort: Nähe Kemijärvi

Fahrrad

Beitragvon carotomm » Di Mai 10, 2011 2:21 pm

...so, Skier sind verpackt, jetzt sollte die Fahrradsaison starten, aber aber...
Leider haben die Reifen inzwischen etwas gelitten, so dass ich bevor ich starte lieber neue Schläuche und Mäntel besorgen möchte. Bisher hatte ich die guten alten Schwalbe Marathon, noch aus De, da wir überwiegend Asphalt fahren, fand ich die auch ausreichend für Finnland. Leider ist die Auswahl an Fahrradläden hier oben in Lappi seeehr eingeschränkt und das dortige Angebot meist noch mehr (wenn man überhaupt von "Auswahl" sprechen kann :roll: )

Wenn ich mich richtig erinnere, gibts ja aber hier im Forum ein Fahrradspezialisten :D Also: Gibt´s irgendwelche Empfehlungen bzgl. Reifen(Schläuche, Mäntel)? Kennt ihr finnische und/oder deutsche Versender, die flott auch nach Lappland liefern?

Danke schon mal für eure Antworten!

blackxxsaltatio
Beiträge: 295
Registriert: Sa Jun 02, 2007 12:32 pm
Facebook: www.facebook.com/flohsuomessa
Wohnort: Tampere
Kontaktdaten:

Re: Fahrrad

Beitragvon blackxxsaltatio » Di Mai 10, 2011 3:17 pm

bin mit roseversand.de sehr zufrieden. geht schnell und der versand ist meiner meinung auch bei grosser menge preisgünstig.
bei meiner lappland tour (rovanniemi-kemijärvi-sodankylä-inari-kittilä-kolari) bin ich mit den Marathon Supreme von Schwalbe ohne Löcher sowohl auf Asphalt als auch Feldwegen super durchgekommen.
von schläuchen habe ich keine ahnung. weiss nur, dass sie bei hohem reifendruck besser durchhalten.
Sag dem Teufel in Dir Guten Tag.

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3632
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Fahrrad

Beitragvon fax » Di Mai 10, 2011 4:39 pm

Ich war neulich erstaunt, was für eine gute Auswahl der Prisma hat. Die hatten mehrere Reifenmodelle von Continental, die m.E. sehr gut sind.

carotomm
Beiträge: 121
Registriert: Sa Jul 05, 2008 8:56 pm
Wohnort: Nähe Kemijärvi

Re: Fahrrad

Beitragvon carotomm » Di Mai 10, 2011 5:07 pm

@fax: der nächste Prisma ist in Rovaniemi (120km) oder Kuusamo (100km)... Hat halt auch Nachteile, wenn man soooo idyllisch wohnt :lol:

Benutzeravatar
sieg01
Beiträge: 212
Registriert: Mi Okt 18, 2006 9:33 pm
Wohnort: Sauvo

Re: Fahrrad

Beitragvon sieg01 » Di Mai 10, 2011 9:50 pm

Was ist am Mantel defekt?
Welchen Marathon hast Du? Die Marathon Familie ist heute sehr groß.

Schläuche kannst Du tauschen wenn brüchig.

@ Conti:
Conti verkauft unter diesem Namen auch einfache Qualität die nichts mit den guten "Made in Germany" Produkten zu tun haben.

Bohle verkauft seine verschiedenen Qualtäten auch durch seine Markennamen getrennt. Somit ist für jeden ersichtlich was er von Bohle nun kauft/bekommt (Schwalbe, Impac oder Trax)

Nokia hat einen sehr guten Tourenreifen im Programm der innerhalb Finnlands sogar weniger als in Mitteleuropa kostet. Und was auch wichtig ist - alle Nokia Reifen sind nicht giftig.

carotomm
Beiträge: 121
Registriert: Sa Jul 05, 2008 8:56 pm
Wohnort: Nähe Kemijärvi

Re: Fahrrad

Beitragvon carotomm » Mi Mai 11, 2011 9:44 am

Danke erst mal für eure Tipps.
Heute gehts erst mal nach Kemijärvi, schauen ob sie da im Sportia überhaupt Fahrradsachen haben... Der K-Sport hat im Winter wohl dicht gemacht, aber evtl. gibts im TEX auch ein paar Sachen... Also Lage checken 8)

@sieg01: das Fahrrad stand den ganzen Winter und das Vorderrad war platt, nach dem Aufpumpen verlor es langsam wieder Luft und außerdem lief es nicht mehr ganz "rund", halt leicht eingedellt, da hab ich Schiss, dass es mir unterwegs irgendwann platzt

Es waren Schwalbe Marathon plus (28x140 / 700X35c)), hab jetzt den Plus Tour entdeckt und überlege ihn zu bestellen, damit wir doch öfter mal auf unseren Schotterwegen unterwegs sein können. Wir machen keine Touren mit viel Gepäck, sondern 3-4x mal die Woche Ausflüge von ca. 20-40km (so als Feierabendsport),ab und an mal längere Touren am Wochenende, das Fahrrad dazu ist ein T600 von Fahrradmanufaktur,

Schaden die Winter bei bis -40Grad eigentlich dem Gummi? Das Rad steht halt im ungeheizten Schuppen...

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3632
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Fahrrad

Beitragvon fax » Mi Mai 11, 2011 9:58 am

carotomm hat geschrieben:Schaden die Winter bei bis -40Grad eigentlich dem Gummi? Das Rad steht halt im ungeheizten Schuppen...

Ja klar. Gummi wird spröde und bricht bei niedrigen Temperaturen. Aber wenn die Reifen jeden zweiten Tag benutzt werden und das schon seit Jahren, ist ohnehin das Ende der Lebensdauer erreicht.

Benutzeravatar
sieg01
Beiträge: 212
Registriert: Mi Okt 18, 2006 9:33 pm
Wohnort: Sauvo

Re: Fahrrad

Beitragvon sieg01 » Mi Mai 11, 2011 10:14 am

carotomm hat geschrieben:@sieg01: das Fahrrad stand den ganzen Winter und das Vorderrad war platt, nach dem Aufpumpen verlor es langsam wieder Luft und außerdem lief es nicht mehr ganz "rund", halt leicht eingedellt, da hab ich Schiss, dass es mir unterwegs irgendwann platzt


Eingedellt ist ja wohl klar wenn er so lange platt gestanden ist.

Luft verlieren: prüfe das Ventil (abhängig vom Modell) ob es zuverlässig verschraubt und sauber ist. Evtl ist ja auch ein kleines Loch im Schlauch.

Platzen wird der Schlauch erst, wenn die Karkasse beschädigt war. Und selbst wenn sie beschädigt ist, wird der Schlauch erst platzen, wenn der Schlitz in der Karkasse lang genug ist, den Schlauch herausschauen zu lassen.

carotomm hat geschrieben:auf unseren Schotterwegen unterwegs sein können. Wir machen keine Touren mit viel Gepäck, sondern 3-4x mal die Woche Ausflüge von ca. 20-40km (so als Feierabendsport),ab und an mal längere Touren am Wochenende


In Finnland würde ich mir den Nokia Rollspeed Ultra Tour ansehen.
Die Nokias halten bei den Klimabedingungen hier sehr gut und werden bei guter Pflege auch alt. ;)
Habe hier in Ikaalinen noch Räder wo Nokia montiert sind. Nicht Rollspeed oder Nokian, sondern wirklich NOKIA.

carotomm hat geschrieben:Schaden die Winter bei bis -40Grad eigentlich dem Gummi? Das Rad steht halt im ungeheizten Schuppen...

Nachdem auch andere Stoffe/Materiale dies nicht mögen und Du auch die Reifen nicht aufpumpst (obwohl man den Luftdruck 1 x im Monat prüfen sollte) werden die Reifen/Schläuche eben an den Biegestellen brüchig - auch bei Zimmertemperatur.
Im Sommer solltest Du die Räder auch nicht in der Sonne stehen lassen.

Benutzeravatar
donald
Beiträge: 229
Registriert: Di Okt 03, 2006 12:08 am
Wohnort: tois pual jokke

Re: Fahrrad

Beitragvon donald » Mi Mai 11, 2011 5:31 pm

Ich würde auch den Ultra Tour 2 von Nokian empfehlen, der läuft angenehm auf Asphalt und im Gelände hat der noch genug Grip für praktisch alle Situationen. Ich bin jahrelang noch mit dem Ultra Tour rumgefahren, jetzt seit Sommer 2008 habe ich hinten den Ultra Tour 2 drauf (Beite 47mm). War damit auch in Island im Hochland und würde den Reifen auch für das Vorderrad empfehlen (es sei denn, du willst wirklich ins Gelände, aber das hast du ja offenbar nicht vor ;) )

Ein Händler aus der Schweiz hat mir mal gesagt, das Problem bei Nokia(n)-Reifen ist nur, dass die ewig halten ;)

Wenn ich über's Netz im Ausland einkaufe bestelle ich meine Fahrradsachen fast immer bei http://www.bike-components.de, der liefert gegen Vorkasse für eine Versandpauschale von 10EUR nach Finnland. Der hat dafür sogar ein finnisches Konto :) Habe dort schon mehrere hundert Euros investiert, immer ohne Probleme.
Iss keinen gelben Schnee!

Benutzeravatar
sieg01
Beiträge: 212
Registriert: Mi Okt 18, 2006 9:33 pm
Wohnort: Sauvo

Re: Fahrrad

Beitragvon sieg01 » Do Mai 12, 2011 8:42 am

donald hat geschrieben:Wenn ich über's Netz im Ausland einkaufe bestelle .....

Wie ich schon geschrieben habe, sind die Nokias innerhalb Finnlands preiswerter zu haben als im Ausland.
Außerdem sind die neuen Eigentümer offensichtlich nicht so auf "Image" bedacht und deswegen findet man deren Reifen nur noch selten in Finnland in echten Fahrradfachgeschäften (oft nur alte Restbestände zu angeblichen Sonderpreisen), sondern meißt bei Tokman, Citymarkt, Prisma (und wie all diese Ketten heißen) und die "verschenken" deren Reifen.

Eine Zeit lang gab es die Nokia Bereifung auch in deren Webshop im Direktverkauf. Auch da waren die Preise attraktiv.

Wenn Du Nokias willst, dann schaue Dich in Finnland um. Verbaue auch gleich Nokia Schläuche. Somit erwirbst Du in Kombination mit den "Ultra Tour 2" offensichtlich 1 Jahr Pannengarantie. -> lese mal deren Garantiebedingungen durch! Für Finnland durchaus eine Ansage.

Wenn Du was anderes willst, dann kann sich der Blick über die Grenze lohnen. Achte dann aber darauf, dass es Faltreifen sind und keine Drahtreifen.

donald hat geschrieben:Der hat dafür sogar ein finnisches Konto :)

In der heutigen Welt von SEPA und IBAN ist es egal wo Du dein Bankkonto führst. Die Überweisungskosten spielen keine Rolle mehr. Kostet dich nach Deutschland und Österreich genauso viel wie innerhalb Finnlands und ist flott.

donald hat geschrieben:Habe dort schon mehrere hundert Euros investiert, immer ohne Probleme.

Laut gegenwärtiger Gesetzeslage (Verbraucherschutz) ist für den Online Shop Konsumenten attraktiver in der virtuellen Welt einzukaufen als sich mit dem Auto auf den Weg zum Shoppen zu machen.

carotomm
Beiträge: 121
Registriert: Sa Jul 05, 2008 8:56 pm
Wohnort: Nähe Kemijärvi

Re: Fahrrad

Beitragvon carotomm » Fr Mai 13, 2011 1:21 pm

So, Stand der Dinge: Lappland ist nun mal kein Fahrrad-Eldorado, die Auswahl bei den örtlichen Sportläden war eher im Nagativ Bereich, dafür halt 1 Millionen verschiedene Blinker fürs Angeln....

Einen Internet Händler für die empholenen Nokia Reifen haben wir nicht gefunden, jetzt werdens doch die Marathon plus Tour, bestellt bei bike-components.de. für 9,95 Versandkosten nach Suomi. Auch gleich noch ein paar Bremsklötze und anderen Kleinkram mitgeordert, mal sehen, wie fix die sind :D

Und ich gelobe Besserung, was die Pflege meines Rades angeht :oops: Aber die Winter sind hier soooo lang und kalt, da vergisst man schon mal, den Weg zum Schuppen frei zu schippen und bei Eiseskälte am Fahrrad rumzubasteln :angel7

Danke noch mal für alle Tipps und ein schönes Wochenende

Benutzeravatar
sieg01
Beiträge: 212
Registriert: Mi Okt 18, 2006 9:33 pm
Wohnort: Sauvo

Re: Fahrrad

Beitragvon sieg01 » Di Mai 17, 2011 9:37 am

carotomm hat geschrieben:So, Stand der Dinge: Lappland ist nun mal kein Fahrrad-Eldorado, die Auswahl bei den örtlichen Sportläden war eher im Nagativ Bereich,....


Ja, die guten Fahrradfachgeschäfte werden auch in Finnland immer weniger - nicht nur im hohen Norden.

carotomm hat geschrieben:Einen Internet Händler für die empfohlenen Nokia Reifen haben wir nicht gefunden,....


Schon traurig. Aber wie geschrieben: Ich habe sie in Finnland in den Großmärkten gesehen.

carotomm hat geschrieben:Und ich gelobe Besserung, was die Pflege meines Rades angeht :oops: Aber die Winter sind hier soooo lang und kalt, da vergisst man schon mal, den Weg zum Schuppen frei zu schippen und bei Eiseskälte am Fahrrad rumzubasteln :angel7


U.U. sollte es reichen wenn Du - bevor der hohe Schnee kommt - deine Bereifung um ca. 20 % über den angegebenen Maximaldruck aufpumpst. Wenn das Material i.O. ist, könnte/sollte der Reifendruck bis Frühling so hoch bleiben, dass die Bereifung/Schläuche nicht gequetscht werden.

Benutzeravatar
Papamidnite
Beiträge: 145
Registriert: Do Jan 22, 2009 9:56 am
Wohnort: Vantaa

Re: Fahrrad

Beitragvon Papamidnite » Do Mai 19, 2011 11:32 pm

carotomm hat geschrieben:

Kennt ihr finnische und/oder deutsche Versender, die flott auch nach Lappland liefern?



Neben dem Roseversand kann ich den H&S Bike- Discount empfehlen.

http://www.bike-discount.de/
Et hätt noch immer jot jejange - Lerne aus der Vergangenheit

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3632
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Fahrrad

Beitragvon fax » Do Mai 19, 2011 11:45 pm

fax hat geschrieben:Ich war neulich erstaunt, was für eine gute Auswahl der Prisma hat. Die hatten mehrere Reifenmodelle von Continental, die m.E. sehr gut sind.

Gestern mal genauer geschaut. Alle Continental Reifen waren das Modell TourRide, in vielen verschiedenen Größen. Die habe ich übrigens auch drauf, sind ganz OK.

Benutzeravatar
sieg01
Beiträge: 212
Registriert: Mi Okt 18, 2006 9:33 pm
Wohnort: Sauvo

Re: Fahrrad

Beitragvon sieg01 » Mo Mai 23, 2011 11:22 am

fax hat geschrieben:Gestern mal genauer geschaut. Alle Continental Reifen waren das Model TourRide, in vielen verschiedenen Größen. Die habe ich übrigens auch drauf, sind ganz OK.


Wie es so will, kam nun der neue Händlerkatalog des finnischen Importeurs in Haus.

Der TourRide sieht mir preislich nach Schwalbe Basic Line aus.
Der finnische Einstiegspreis in "Made in Germany" Conti Bereifung wird mit 37,00 Euro (Rennrad) angegeben und dann marschieren sie rauf bis 99,00 Euro (Tubular).
Der einzige deutsche Tourenreifen im Contiprogramm heißt TopContact und der wird mit 64,00 Euro angesetzt.
Die MTB Bereifung aus Deutschland ist ab 39,00 Euro verfügbar. Für die deutschen Top Modelle werden 74,90 € verlangt.
Leider konnte ich auch auf der Continental HP keine Er- und Aufklärung finden, ob und dass ihre Produkte umweltfreundlich sind, so wie es auf der Website des finnischen Herstellers steht.: "Environmentally friendly "non-toxic" rubber compounds" siehe: http://www.rollspeed.com/tour.html
Nun haben sie ja auch ein neues Logo: Suomi Tires.


Zurück zu „Sport und Freizeit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dotbot [Crawler] und 1 Gast