Umtausch des deutschen Führerscheins

Freie Themenauswahl: Diskussion, Fragen und Antworten.
sven
Beiträge: 38
Registriert: Sa Jul 19, 2008 9:28 am
Facebook: mightymerch-finland
MySpace: http://www.myspace.com/mightymerch
Wohnort: Vantaa
Kontaktdaten:

Umtausch des deutschen Führerscheins

Beitragvon sven » Mo Mai 13, 2019 11:30 am

Moin zusammen,

ich hab mich mal mit dem Thema des Umtausches der deutschen Führerscheine beschäftigt.
Hier ist eine gute Info darüber:
https://www.adac.de/verkehr/rund-um-den ... -umtausch/

Da leider nichts über den Wohnort im EU-Ausland darin steht, habe ich mich beim ADAC telefonisch informiert und es besteht lt. deren Rechtsabteilung keine Umstauschpflicht für die im Ausland lebenden mit deutschem Führerschein, weil diese am Wohnort keine Umstauschmöglichkeit haben.

Dann allen eine gute Fahrt! :D
Merchandising as you need it!
http://www.mightymerch.com

Benutzeravatar
finne
Beiträge: 17
Registriert: So Mai 27, 2007 4:51 pm
Wohnort: Ryttylä

Re: Umtausch des deutschen Führerscheins

Beitragvon finne » Sa Mai 18, 2019 12:43 pm

Das ist leider teilweise FALSCH! Ich wohne in Finnland und habe meinen deutschen Führerschein problemlos in einen finnischen Führerschein umgetauscht. Geht ganz einfach beim Katsastus. Der deutsche Führerschein war noch der Alte Graue Lappen.
Grüße von finne
Einmal Löwe immer Löwe
finne

Andreas
Beiträge: 61
Registriert: Di Jun 15, 2010 12:27 pm
Wohnort: Riihimäki

Re: Umtausch des deutschen Führerscheins

Beitragvon Andreas » So Mai 19, 2019 10:19 am

Hallo,

Glückwunsch zum Klassenerhalt der Löwen, finne.

Ich finde es problematisch, dass man den deutschen Führerschein nicht umtauschen muss, nur weil das im Ausland nicht möglich ist, jedoch mit dem alten Lappen irgendwann, zumindest im Ausland, einmal Probleme bekommen wird und dann auch mit einem Bußgeld rechnen muss.

Der finnische Führerschein bietet hierzu eine bedingt gleichwertige Lösung mit dem Nachteil, dass dieser dann nur befristet gültig ist und danach nur gegen ärztliches Attest verlängert wird. Aber das kommt in Deutschland bestimmt auch bald.

Gruß,

Andreas

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 618
Registriert: Di Feb 26, 2008 8:41 pm
Wohnort: Espoo

Re: Umtausch des deutschen Führerscheins

Beitragvon Georg » Mo Mai 20, 2019 8:16 am

Die EU-Regelung ist ja schon beschlossen bis spätestens 2033. https://www.adac.de/verkehr/rund-um-den ... -umtausch/

NalleKarhu
Beiträge: 20
Registriert: Fr Okt 30, 2009 12:31 am

Re: Umtausch des deutschen Führerscheins

Beitragvon NalleKarhu » Di Mai 21, 2019 10:42 am

Ich würde nicht auf die mündliche ADAC Aussage vertrauen.

Spätestens “2033 soll jeder in der EU einen Führerschein nach gleichem Standard besitzen”
Quelle: https://www.tagesschau.de/inland/fuehre ... ch-101.htm

Meine Interpretation:

Wenn man den Führerschein wg. des finnischen Wohnsitzes nicht in Deutschland tauschen kann, muss man halt den deutschen gegen einen finnischen Führerschein eintauschen.

Die deutsche Staffellösung mit den verschiedenen Umtauschdaten ist vermutlich nur in Deutschland relevant bzw. in Finnland und anderen Ländern irrelevant. Sollte man aber bei einem Heimatbesuch in Deutschland

a) Auto fahren und
b) der Führerschein von der Polizei kontrolliert werden und
c) die dt. Umtauschfrist überschritten haben,

dürften vermutlich 10,- Verwarnungsgeld fällig warden. Ggf. lässt die Polizei sich auch auf Diskussionen ein und drückt ein Auge zu.

Das Risiko dürfte also überschaubar sein. Es bleibt bzu klären ob z.B. Mietwagenfirmen in Deutschland bzgl. des Umtausches kleinlich sein werden.

Aber spätestens 2033 sollte man sich vermutlich einen neuen Führerschein besorgt haben. Bis dahin fahren (neue) Autos hoffentlich vollautonom und der Führerschein ist hierfür obsolet.

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3628
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Umtausch des deutschen Führerscheins

Beitragvon fax » Mi Mai 29, 2019 5:28 pm

Ich würde diese EU Webseite so interpretieren:

  • Der deutsche Führerschein verliert seine Gültigkeit nach dem von Deutschland beschlossenen Zeitplan.
  • Spätestens dann muss der deutsche Führerschein zu einem finnischen Führerschein umgetauscht sein.

Hat sich schon mal jemand beim deutschen Konsulat erkundigt?

Benutzeravatar
kari_CH
Beiträge: 71
Registriert: Mo Jul 18, 2011 2:34 pm
Wohnort: Schweiz, Jyväskylä

Re: Umtausch des deutschen Führerscheins

Beitragvon kari_CH » Mo Jun 10, 2019 7:00 pm

Ich habe den Grauen Lappen behalten.

Nach Umzug in Finnland war ich bei der lokale Polizei, wollte den den deutschen Führerschein ins finnische umtauschen.

Die Dame hat gesagt, dass es nicht nötig ist, weil EU-Führerscheine gültig sind.
Sie hat es auch ins Polizeiliche System registriert, hilt bei eventuelle Kontrollen.

Hätte ich den Klasse 3 Lappen getauscht, müsste ich alle 2 Jahre eine ärztliches Attest besorgen wegen Klasse C1,
jetzt fahre ich ohne Kontrollen bis 2033.


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste