Deutsche Rente in Finnland?

Freie Themenauswahl: Diskussion, Fragen und Antworten.
Benutzeravatar
roelli
Beiträge: 1662
Registriert: Mo Okt 02, 2006 4:07 pm
Wohnort: Uusimaa Träskända
Kontaktdaten:

Re: Deutsche Rente in Finnland?

Beitragvon roelli » Mo Apr 09, 2012 1:49 pm

08.04.12 Nachzahlungen
Deutsche Auslandsrentner in der Steuerfalle

Hunderttausende Senioren, die nicht mehr in Deutschland leben, sollen trotz winziger Renten Tausende Euro nachzahlen. Selbst 100-Jährige müssen Einkünfte für die vergangenen sechs Jahre nachweisen.
Von Frank Stocker

http://www.welt.de/finanzen/article1061 ... falle.html

hartmut.ahrens
Beiträge: 7
Registriert: Fr Jan 14, 2011 8:37 pm
Wohnort: Vääksy

Re: Deutsche Rente in Finnland?

Beitragvon hartmut.ahrens » Mo Apr 09, 2012 6:28 pm

Hei, ich bin als Rentner vor fast 2 Jahren nach Vääksy gezogen (Hauptwohnsitz). Die Rente bekommt man problemlos auf das finnische Konto überwiesen. Nur vor Vero (Steuer) muß man sich in acht nehmen. Die wissen nicht überall, dass es ein Deutsch-Finnisches Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung gibt, und wollten glatt von mir Steuern auf meine Deutsche Rente erheben. Krankenversicherungspflichtig bin ich übrigens bei meiner alten Krankenkasse in Deutschland, da wird mir der Versicherungsbeitrag gleich von der Rente abgezogen. Aber es gibt auch ein Eutopäisches Sozialversicherungsabkommen, auf Grund dessen habe ich eine Kela-Karte und werde hier so behandelt, wie ein Finne, muß hier aber keine Beiträge bezahlen. Sogar im Diabetes-Vorsorgeprogramm bin ich aufgenommen, nachdem ich eine entsprechende Bestätigung meines Deutschen Arztes gebracht hatte.
Grüße aus Vääksy: Hartmut

Benutzeravatar
fax
Beiträge: 3638
Registriert: Do Dez 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Helsinki

Re: Deutsche Rente in Finnland?

Beitragvon fax » Mo Apr 09, 2012 7:44 pm

hartmut.ahrens hat geschrieben:Die wissen nicht überall, dass es ein Deutsch-Finnisches Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung gibt, und wollten glatt von mir Steuern auf meine Deutsche Rente erheben.

Wobei Doppelbesteuerungsabkommen in der Regel bedeutet, dass nicht zweimal die volle Steuer erhoben wird, sondern in Finnland lediglich die Differenz zur deutschen Steuer noch gezahlt werden muss. Vorausgesetzt natürlich, dass die finnische Steuer höher ist als die deutsche.

Phury
Beiträge: 1
Registriert: Fr Mai 11, 2012 4:46 pm

Re: Deutsche Rente in Finnland?

Beitragvon Phury » So Mai 13, 2012 2:59 pm

Ich hätte da noch einmal eine Frage zur Rente in Finnland. Wie habt ihr das denn gemacht mit der Wohungsauflösung, Abmeldung und so weiter in Deutschland? Wie habt ihr denn in Finnland angefangen, also wie war das mit Wohnungssuche, Kontoeröffnung und so weiter? Ich bin selbst vor einem halben Jahr hier her gezogen, aber ich hatte das Glück bei jemandem nach meiner Auflösung in Deutschland noch eine Weile zu wohnen und hier auch bei jemandem zu wohnen bis ich alles geregelt hatte mit Wohnung und Konto usw. Wie macht man das denn, wenn man die Möglichkeit nicht hat? Danke für eventuelle Antworten.


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast