Elektroauto in D fördern lassen und nach FIN bringen

Freie Themenauswahl: Diskussion, Fragen und Antworten.
Aprilscherz
Beiträge: 25
Registriert: Do Apr 23, 2009 8:46 pm

Elektroauto in D fördern lassen und nach FIN bringen

Beitragvon Aprilscherz » Do Apr 29, 2021 2:48 pm

Hallo Forum,

ich beschäftige mich gerade mit einem Gedankenexperiment. Es geht um den Kauf eines Elektroautos in Deutschland und einen Export nach Finnland. In Deutschland gibt es ja satte 9000 € Prämie beim Kauf eines Elektroautos, vielmehr als die 2000 € hier in Finnland.

Nun könnte doch meine deutsche Oma (oder jemand anderes, der mir gut gesinnt ist) sich einen neuen ID.3 kaufen und den in die Garage stellen. Nach einigen Monaten holt sie sich die Prämien beim BAFA ab. Kurz darauf verkauft sie das Auto an mich, zu ihrem "Nettopreis" plus einer kleinen Aufwandsentschädigung. Ich muss es dann natürlich noch nach Finnland importieren und entsprechend versteuern, aber das dürfte bei Elektroautos deutlich weniger sein 7000 € Prämienunterschied.

Sollte das wirklich gehen, könnte sich dann nicht jeder Deutsche ein Elektroauto fördern lassen, mit der Absicht es später als kaum genutzten Gebrauchtwagen in die EU zu verkaufen? Gerade in Länder ohne hohe Importsteuern müsste das doch sehr profitabel sein.

Wie gesagt, eine Spinnerei. Versteht es als Test, ob noch jemand in diesem Forum liest :D Derzeit melde ich meinen gebrauchten Skoda aus Deutschland an und bin gespannt auf die Steuerentscheidungen pray

Andreas
Beiträge: 65
Registriert: Di Jun 15, 2010 12:27 pm
Wohnort: Riihimäki

Re: Elektroauto in D fördern lassen und nach FIN bringen

Beitragvon Andreas » Mo Mai 10, 2021 8:31 pm

Ist eine Interessante Frage. Der Preisvorteil relativiert sich jedoch noch dadurch das das Fahrzeug min. 6 Monate angemeldet sein muss und somit KFZ-Steuer und Versicherung laufen. Dann noch etwa 1000€ Autosteuer bei der Einfuhr + Papierkram, Anmeldung in Finnland, Transportkosten usw. Was bleibt dann noch an Vorteil übrig? Grundpreis ID 4 52 kWh in Deutschland: ab 36.950 €, in Finnland: 39 769,46€

"Das Fahrzeug muss mindestens sechs Monate auf den Antragsteller in der Bundesrepublik Deutschland zugelassen sein. Änderungen, wie z. B. Veräußerung sind dem BAFA unverzüglich anzuzeigen." (https://www.bafa.de/DE/Energie/Energiee ... raege.html)

Aprilscherz
Beiträge: 25
Registriert: Do Apr 23, 2009 8:46 pm

Re: Elektroauto in D fördern lassen und nach FIN bringen

Beitragvon Aprilscherz » Di Mai 18, 2021 11:19 am

Hallo Andreas,

stimmt, die Überführungskosten machen einen großen Anteil aus. Ein Bekannter, der Gebrauchte nach Finnland importiert, macht das mittlerweile nicht mehr persönlich sondern erteilt einem Spediteur den Auftrag für 1300 € (Etwa gleich hoch wie die Kosten für Hinflug, Rück-Fähre, Sprit etc).

Dann kommen die lästigen Tätigkeiten wie Fahrzeuganmeldung, Anmeldung und Kündigung der Versicherung, Nummernschilder etc. Dafür wäre bestimmt eine kleine Aufwandsentschädigung fällig. Die Kfz Steuer und Versicherung selbst kosten natürlich auch noch was. Alles zusammen vielleicht nochmal 1300 €.

Zur Autosteuer: Ist die nicht gleich hoch, als wenn ich das Auto in Finnland gekauft hätte? Oder wird da noch ein "Straf-Import-Zoll" draufgelegt? Bei dem Thema bin ich blank...

Der Unterschied in den Grundpreisen, die du nennst, kommen IMHO von der herstellerseitigen Umweltprämie. VW Deutschland zieht in der Konfiguration 3000 € vom Preis ab (+475 € MwSt, die dann weniger fällig werden), während VW Finnland 1050 € Auto Vero drauflegt.

Über den Daumen gepeilt würde ich sagen, dass man mit 3000 € Zusatzkosten für den Kauf in Deutschland rechnen muss. Zusätzlich einem gewissen Wertverlust beim Weiterverkauf, weil man ja auf dem Papier Zweitbesitzer ist. Das wäre etwa die Hälfte des Bonusvorteils von 7000 €. Ich werde im Sommer mal bei einem deutschen VW Händler anrufen und fragen ob es gewisse Strukturen gibt um das zu erleichtern. Vor allem den Papierkram will ich meiner Familie in Deutschland eigentlich nicht aufbrummen.

Benutzeravatar
kari_CH
Beiträge: 75
Registriert: Mo Jul 18, 2011 2:34 pm
Wohnort: Schweiz, Jyväskylä

Re: Elektroauto in D fördern lassen und nach FIN bringen

Beitragvon kari_CH » Mo Mai 24, 2021 2:49 pm

Auf der Seite

www.mobile.de

findest du deutlich günstigere Preise.

Importieren nach Finnland ist nicht sehr kompliziert, habe mein jetziges Fahrzeug aus D gekauft.

Hinweis: EG-Übereinstimmungsbescheinigung (CoC-Papiere) beim Händler verlangen.

Aprilscherz
Beiträge: 25
Registriert: Do Apr 23, 2009 8:46 pm

Re: Elektroauto in D fördern lassen und nach FIN bringen

Beitragvon Aprilscherz » Di Mai 25, 2021 10:04 am

Ich Eumel. Stichwort Tageszulassung. Danke für den Hinweis :-)


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast