Seite 1 von 1

Lohnt sich ADAC in Finnland?

Verfasst: Mo Jan 14, 2013 8:01 pm
von two
Hi,

seit einiger Zeit mache ich mit finnischem Autokennzeichen die Strassen in und um Helsinki unsicher. :mrgreen: Nun stellt sich für mich die Frage: Hilft der ADAC auch hier in Finnland, wenn ich mal mit Panne irgendwo in der Pampa stecken bleibe? :5obessed

Nach Auskunft von ADAC wird mir auch hier in Finnland geholfen. Es soll keine Rolle spielen, wo man wohnt bzw. das Auto bewegt. Wie sind Eure Erfahrungen?

Grüße aus Helsinki

Re: Lohnt sich ADAC in Finnland?

Verfasst: Di Jan 15, 2013 1:28 pm
von Stephan
Moin,

Sofern du eine ADAC Mitgliedschaft hast, ist das OK.
Ich hatte keine beim Umzug und der ADAC hat sich dannach geweigert mich aufzunehmen, da ich keinen Wohnsitz in DE habe.
(und ich wollte dies nicht durch Anschrift bei Freunden/Familie "umgehen")

Ich bin also Mitglied im finnischen Partnerverband: http://www.autoliitto.fi/

Preislich sind die recht nah beinander und die Leistungen sind nahezu identisch, sofern ich mich recht erinnere.

AL war auch sehr hilfreich, wenn es um Sonderangebote für Fährverbindungen ab/nach Finnland ging.
Dort gibt es immer Angebote für Mitglieder mit teils erheblichen Rabatten.

Cheers

Re: Lohnt sich ADAC in Finnland?

Verfasst: Di Jan 15, 2013 9:21 pm
von roelli
two hat geschrieben:Nach Auskunft von ADAC wird mir auch hier in Finnland geholfen.i

Vor Jahren als es noch diese Scheckhefte gab, hat mir das mal bei Abschleppen lassen geholfen und das Problemlos der Fahrer hat den Scheck akzeptiert.
Mhm, die Polizei war sogar überrascht, dass ich das so schnell in die Wege geleitet bekam. Ich mein jetzt unter der Rubrik Auto's am Strassenrand. :wink:

Als ich wiederrum vor Jahren allerdings nicht ganz so vielen in Estland mal nur die Karte nutzen wollt, hat das nicht geklappt. Habe das dann allerdings nicht weiter verfolgt, weil wir die Sache dann anders gelöst haben.

Ob das ganze Angebotsspektrum (z.B. Übernachtung, Dolmetscher-Service im Ausland :lol: etc. ) des ADAC's problemlos abgedeckt wird kann ich auch nicht sagen.
http://www.adac.de/mitgliedschaft/leist ... fault.aspx
Zumindest müsstest du die Leistung vorstrecken können, weil es auch davon abhängt ob die Auftragsnehmer schon den ADAC kennen.

Re: Lohnt sich ADAC in Finnland?

Verfasst: So Jan 20, 2013 9:11 pm
von roelli
Merirosvo hat geschrieben:..
Denn ADAC ist primär auf Deutschland ausgerichtet und bietet lediglich als Nebenfeffekt Dienstleistungen im Ausland an, die dann aber letztendlich wieder grundsätzlich über ortsansässige Partnerunternehmen erbracht werden.
Und was nutzen deutschlandbezogene ADAC-Vorteile (wie etwa Preisvorteil beim Tanken), wenn ich sie in meinem Wohnland nicht nutzen kann?
Umgekehrt bringt mir mein Auslandsclub (Beispiel: Malta !!) ja in Deutschland auch keinen nennensweten Vorteil, da dessen Dienstleistungen primär auf Malta (oder bei einem finnsichen Automobilclub auf Finnland) zugeschnitten sind.


Das war damals eine eher pragmatische Lösung. Meist nehme ich eh nur die Hauptdienstleistungen in Anspruch.
102 € Autolitto / 79,50€ ADAC
Leihwagen hatte ich auch schon mal von dort, als ich in D war. Natürlich mit Preisvorteil betankt. :wink:

Re: Lohnt sich ADAC in Finnland?

Verfasst: Mo Jan 21, 2013 8:40 am
von two
ebenso könnte ich hier in Deutschland fragen "lohnt eine Mitgliedschaf in einem finnischen Automibilclub?
Oder noch extremer (wir sind ja EU-Bürger und haben noch mehrere Länder in der EU) "lohnt die Mitgliedschaft in einem Automobilclub aus Malta"?


Ein Aspekt, warum ich im ADAC bleiben möchte, ist die Sprachproblematik. Mein Finnisch ist noch recht dürftig. In einer Notsituation wie bei einer Autopanne ist mir ein Dienst, bei dem ich mich relativ problemfrei verständigen kann doch tausend mal lieber als radebrechen mit einem finnischen Dienst. Nur möchte ich mit meiner Frage hier sichergehen, dass mir in Finnland mit einer ADAC-Mitgliedschaft auch geholfen wird. Das scheint der Fall zu sein. Danke für die Antworten... :)

Re: Lohnt sich ADAC in Finnland?

Verfasst: Mo Jan 21, 2013 3:29 pm
von Mupfo
Hallo Two,

meiner Meinung nach lohnt sich der ADAC, vor allem wenn man ein altes Auto hat. Ich habe meine Mitgliedschaft nach Finnland mitgenommen und war echt froh darüber.
Ich hatte mit meinem alten Auto in den letzten paar Jahren dreimal eine Panne, einmal musst sogar abgeschleppt werden. Mir wurde jedes Mal relativ prompt geholfen - ich habe eine Plus Mitgliedschaft, weiss nicht genau ob der Auslands-Service bei der normalen Mitgliedschaft mit drin ist?

Natürlich geht es über den finnischen Partner des ADAC, wie hier schon geschrieben wurde, aber der Vorteil ist, dass man das Problem erstmal auf deutsch dem ADAC Mitarbeiter schildert, so dass der Helfer schonmal so ungefähr weiss, wo das Problem zu suchen ist.

Ausserdem werden meiner Meinung nach relativ günstige Versicherungen angeboten, wie Reiserücktritt.

Grüsse Mupfo